Band Aid 30

Band Aid (eigentlich „Musikgruppen-Hilfe“, aber abgeleitet von einem Heftpflaster gleichen Namens mit der Bedeutung Band = Verband/Bandage) war ein Bandprojekt internationaler Popstars, das im Jahr 1984 von Bob Geldof und Midge Ure mit dem Ziel gegründet wurde, Geld für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien zu sammeln. Das Lied Do They Know It’s Christmas? gehört inzwischen zu den Weihnachtsliedklassikern, die in vielen Ländern zur Weihnachtszeit in die Charts zurückkehren. Drei Versionen waren in Großbritannien Weihnachts-Nummer-eins-Hit.

Band Aid

Am 28. November 1984 wurde die Single Do They Know It’s Christmas? in Großbritannien veröffentlicht. Der Song erreichte in 13 Ländern, darunter auch in der Bundesrepublik Deutschland, Platz 1.

Nach dem Erfolg von Band Aid organisierte Bob Geldof am 13. Juli 1985 ein weltumspannendes Benefiz-Konzert Live Aid. Am ersten Band-Aid-Projekt wirkten mit (entsprechend der Reihenfolge auf dem Plattencover):

  • Adam Clayton (U2)
  • Phil Collins
  • Bob Geldof
  • Steve Norman (Spandau Ballet)
  • Chris Cross (Ultravox)
  • John Taylor (Duran Duran)
  • Paul Young
  • Tony Hadley (Spandau Ballet)
  • Glenn Gregory (Heaven 17)
  • Simon Le Bon (Duran Duran)
  • Simon Crowe (The Boomtown Rats)
  • Marilyn
  • Keren Woodward (Bananarama)
  • Martin Kemp (Spandau Ballet)
  • Jody Watley (Shalamar)
  • Bono (U2)
  • Paul Weller
  • James „JT“ Taylor (Kool & The Gang)
  • George Michael
  • Midge Ure (Ultravox)
  • Martyn Ware (Heaven 17)
  • John Keeble (Spandau Ballet)
  • Gary Kemp (Spandau Ballet)
  • Roger Taylor (Duran Duran)
  • Sarah Dallin (Bananarama)
  • Siobhan Fahey (Bananarama)
  • Pete Briquette (The Boomtown Rats)
  • Francis Rossi (Status Quo)
  • Robert „Kool“ Bell (Kool & The Gang)
  • Dennis Thomas (Kool & The Gang)
  • Andy Taylor (Duran Duran)
  • Jon Moss (Culture Club)
  • Sting (The Police)
  • Rick Parfitt (Status Quo)
  • Nick Rhodes (Duran Duran)
  • Johnnie Fingers (The Boomtown Rats)
  • David Bowie
  • Boy George
  • Holly Johnson (Frankie Goes to Hollywood)
  • Paul McCartney

Der Designer des Plattencovers, Peter Blake, wurde ebenfalls erwähnt.

Nicht auf dem Albumcover der Phonogram-Single, wohl aber im Booklet von The Story of the Official Band Aid Video namentlich aufgeführt wurden:

  • Stuart Adamson (Big Country)
  • Bruce Watson (Big Country)
  • Tony Butler (Big Country)
  • Mark Brzezicki (Big Country)

Gelistet wird dort ebenfalls Paula Yates, Geldofs damalige Lebensgefährtin und spätere Ehefrau.

Band-Aid-Singles des Labels Mercury listen zusätzlich Annie Lennox (Eurythmics) und Nigel Planer (aus der Comedy-Serie The Young Ones) als Mitwirkende.

Dem Beispiel von Band Aid folgten auch Popstars in anderen Ländern. In den USA wurde Anfang 1985 USA for Africa gegründet. Der weltweite Erfolg ihrer Single We Are the World half auch, die Not in Afrika zu lindern. In Deutschland erreichte das von Herbert Grönemeyer initiierte Projekt Band für Afrika mit der Single Nackt im Wind Platz 3 der Charts.

Quelle: Wikipedia.org