Hinder

Hinder [ˈhɪndə] ist eine fünfköpfige US-amerikanische Post-Grunge-Rockband aus Oklahoma City.

Geschichte

Die Band wurde im Juli 2001 gegründet, als der Songwriter und Sänger Winkler mit den Zufallsbekanntschaften Garvey und Hanson eine Jamsession spielte. Drei Jahre spielten sie zusammen, bis King und Rodden 2004 dazustießen und sie ihre ersten Aufnahmen auf eigene Kosten machten. Durch ihre erste vielversprechende EP mit dem Titel Far from Close kamen sie in kurzer Zeit zu einem Plattenvertrag bei Universal und 2005 erschien ihr erstes Album Extreme Behavior. Nach schlechten Kritiken zu Beginn entwickelte sich das Album insofern zu einem kommerziellen Erfolg, als es ein Jahr nach der Veröffentlichung mit ungefähr zwei Millionen verkauften Exemplaren Doppel-Platin in den USA erreichte.

Während dieses Jahres nahm nicht nur ihre Beliebtheit bei den Radiostationen zu, ihre Bekanntheit stieg auch durch Auftritte und Touren mit vielen bekannten Rockbands wie Nickelback, Hoobastank, Staind und Aerosmith.

Die erste Single Get Stoned war zuerst nur ein kleinerer Erfolg in den US-Rock-Charts, aber der endgültige Durchbruch gelang ihnen mit dem Lied Lips of an Angel. Nach Platz eins in den Pop- und Downloadsparten der US-Charts kletterte das Lied bis auf Platz 3 der offiziellen Top 100. In Australien und Neuseeland stieg das Lied auf Anhieb auf der Spitzenposition in die Singlecharts ein.

Anfang 2013 ging Sänger Austin Winkler in den Entzug und wurde während der US-Tour durch Jared Weeks (Saving Abel) ersetzt. Im November 2013 verkündete die Band, dass Winkler kein Bandmitglied mehr sei. Daraufhin wurde Nolan Neal als neuer Frontmann getestet. Mit ihm veröffentlichte Hinder die Single Hit the Ground. Gleichzeitig wurde das neue Album When the Smoke Clears für das Frühjahr 2015 angekündigt. Über die offizielle Facebook-Seite wurde schließlich Marshal Dutton als endgültiger Frontmann bekanntgegeben. Die Single Rather Than Hurt ist die erste mit Dutton.

Quelle: Wikipedia.org