Paul McCartney

Sir James Paul McCartney, CH, MBE (* 18. Juni 1942 in Liverpool) ist ein britischer Musiker, Singer-Songwriter, Komponist, Oscar- sowie mehrfacher Grammy-Preisträger. Weltweit bekannt wurde er als Sänger und Bassist der Beatles, für die er zusammen mit John Lennon die meisten Stücke schrieb. Die Komponistenpartnerschaft Lennon/McCartney gilt als eine der bekanntesten und erfolgreichsten sowie McCartney selbst als der erfolgreichste Songwriter in der Geschichte der Popmusik. Sein Stück Yesterday ist der meistgespielte Popsong aller Zeiten.

Nach dem Ende der Beatles startete McCartney eine erfolgreiche Solokarriere und gründete mit seiner Ehefrau Linda die Band Wings. Seit den 1980er Jahren arbeitet er fast ausschließlich als Solokünstler und widmet sich auch neuen musikalischen Bereichen wie der elektronischen und klassischen Musik.

Privatleben

McCartney wuchs in Liverpool als Sohn von James „Jim“ McCartney (1902–1976) und dessen Frau Mary Patricia Mohin McCartney (1909–1956) in einer gutbürgerlichen englischen Mittelschichtfamilie auf. McCartney hat einen Bruder (Michael, * 7. Januar 1944) und eine Stiefschwester (Ruth, * 15. Februar 1960).

Er besuchte die Liverpool Institute High School for Boys und lernte dort George Harrison kennen.

Von 1963 bis 1968 war McCartney mit der Schauspielerin Jane Asher liiert, mit der er sich 1967 verlobte. Nach der Trennung von ihr heiratete er am 12. März 1969 die Fotografin Linda Eastman. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder: Mary (* 28. August 1969), Stella (* 13. September 1971) und James (* 12. September 1977). Eastmans Tochter Heather (* 31. Dezember 1962) aus erster Ehe wurde von McCartney adoptiert. Nach Lindas Krebs­tod am 17. April 1998 heiratete McCartney am 11. Juni 2002 das Ex-Model Heather Mills. Am 28. Oktober 2003 wurde die gemeinsame Tochter Beatrice Milly geboren. Am 17. Mai 2006 gaben McCartney und Mills ihre Trennung bekannt. Am 17. März 2008 wurde die Ehe in London durch das oberste Gericht der Stadt geschieden. McCartney wurde verpflichtet, an Mills eine Abfindung in Höhe von umgerechnet 32 Millionen Euro zu zahlen. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt, da Verschwiegenheit vereinbart wurde.

Am 9. Oktober 2011 heiratete Paul McCartney die Geschäftsfrau Nancy Shevell, mit der er seit November 2007 liiert war. Die Zeremonie fand in London in der Old Marylebone Town Hall statt, in der er auch schon seine erste Ehefrau Linda Eastman geheiratet hatte.

Im Jahr 1980 behauptete die Deutsche Bettina Hübers (heute: Bettina Krischbin, * 1962) aus Neumünster, die Tochter von McCartney zu sein, da ihre Mutter Erika eine kurze Affäre mit ihm gehabt habe. Mehrere Jugend- und Boulevardzeitschriften berichteten über den Fall. Hübers reichte im April 1983 vor dem Familiengericht in Berlin eine Vaterschaftsklage ein. Das Gericht ordnete im Oktober 1983 eine Blutprobe an. Diese Blutprobe gab McCartney in London ab, von wo sie zur Untersuchung nach Berlin geflogen wurde. Im Januar 1984 wurde die Klage wegen des negativen Ergebnisses abgewiesen. Im Mai 2007 ermittelte die Staatsanwaltschaft Berlin erneut in dem Fall.

Seit den 1970er Jahren lebt McCartney vegetarisch und engagiert sich für die Rechte von Tieren.

Quelle: Wikipedia.org