Sarah Connor

Sarah Connor (* 13. Juni 1980 in Delmenhorst als Sarah Marianne Corina Lewe, seit 2017 mit bürgerlichem Namen Sarah Terenzi-Fischer) ist eine deutsche Pop- und Soul-Sängerin. Ihren Durchbruch hatte sie 2001 mit der Single Let’s Get Back to Bed – Boy!; ihr Debüt-Album Green Eyed Soul wurde dreifach mit Gold ausgezeichnet.

Mit From Sarah with Love, Music Is the Key, Just One Last Dance, Living to Love You und From Zero to Hero erreichte sie Platz eins der deutschen Singlecharts. Daneben hatte sie mit Naughty but Nice (2005), Muttersprache (2015) und Herz Kraft Werke (2019) drei Nummer-eins-Alben in den deutschen Albumcharts. Sie gehört mit über sieben Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten deutschen Sängerinnen der 2000er und 2010er Jahre.

Privates

Sie wurde 1980 als ältestes von sechs Kindern des aus New Orleans stammenden Werbetexters Michael Lewe und des ehemaligen Models Soraya geboren. Ihr Großvater väterlicherseits war Pianist für Jazz und Rhythm and Blues. Sie hat vier Schwestern und einen Bruder. Zu ihren Geschwister zählen Anna-Maria Ferchichi, die mit dem Rapper Bushido verheiratet ist, und Sophia alias Lulu Lewe. Aus der zweiten Ehe ihrer Mutter Soraya Lewe-Tacke mit einem Chirurgen stammen als Halbbrüder Zwillinge (* 2008).

Von 1997 bis 1999 war Connor mit Martin Scholz, einem Mitglied der Boygroup Touché, zusammen. Im August 2002 wurde bekannt, dass sie mit Marc Terenzi, dem Frontsänger der Band Natural, liiert ist. Im Februar 2004 heiratete das Paar standesamtlich. Im Sommer 2005 zeigte der Fernsehsender ProSieben neun Folgen der Doku-Soap Sarah & Marc in Love, in der das Paar bei einer Zeremonie, die einer kirchlichen Hochzeit nachempfunden war, mit der Kamera begleitet wurden. Die Trauung fand im August 2005 in Katalonien statt. Aus der Beziehung mit Terenzi hat Connor einen Sohn (* 2004) und eine Tochter (* 2006). 2008 trennte sich das Paar; die Ehe wurde im März 2010 geschieden.

Im April 2010 gab Connor bekannt, dass sie und ihr Manager Florian Fischer (ehemaliges Mitglied der Boygroup The Boyz) ein Paar sind. 2011 kam Connors drittes Kind, eine Tochter, zur Welt. Während der Flüchtlingskrise in Europa 2015 nahm Connor für ein halbes Jahr eine syrische Mutter mit deren fünf Kindern auf. 2017 wurde ihr viertes Kind, ein Sohn, geboren. Im selben Jahr heirateten Connor und Fischer. Die Familie lebt in Berlin-Grunewald.

Quelle: Wikipedia.org