03.02.2020 | Metal News Das Metal News-Update am 03.02.2020

System Of A Down, Faith No More und KoRn fahren mit einer mächtigen Show auf und James Hetfield spricht über die Zukunft von Metallica - das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Metal News-Update!

Mit einem Klick zu den Bands: SOAD / Faith No More / KoRnMegadethMetallicaSlipknot

System Of A Down, Faith No More & KoRn: Gemeinsame Stadionshow im Mai

Wer Faith No More, KoRn und System Of A Down über Instagram folgt, dürfte am Wochenende dreifach gesehen haben. Die Bands haben über ihren jeweiligen Account allesamt das selbe Bild gepostet, mit der Unterschrift: "Monday". Darauf zu sehen ist ein durchs Weltall treibender Astronaut - so weit, so kryptisch. Nun haben die Bands Nägel mit Köpfen gemacht: Am 22. Mai werden sie im Banc Of California Stadium in Los Angeles eine gemeinsame Show spielen! Dazu gesellen sich Russian Circles und Helmet. In einem Video kündigen sie das epische Metal-Fest aufwendig an - allerdings geben sich Fans bereits enttäuscht, dass keine Tour zustande kommt. Faith No More haben erst vor kurzem drei Konzerte im deutschsprachigen Raum bestätigt, System Of A Down kommen im Sommer unter anderem auf Rock am Ring und Rock im Park sowie dem österreichischen Nova Rock.

Nach oben >>

Megadeth: Dave Mustaine bringt Memoiren heraus

Die Geschichte von Megadeths legendärer Scheibe Rust In Peace (1990) gibt es bald vom Frontmann höchstpersönlich erzählt. 2Building The Perfect Beast2 heißt das neue Buch, das Dave Mustaine am 08. September diesen Jahres herausbringen will. Darin beschreibt er das Drama in der Entstehung des Albums, seine damaligen Drogenprobleme, die Quasi-Neugründung von Megadeth - nur Mustaine und Bassist Dave Ellefson waren aus der Originalbesetzung dabei – und den "Lügen, die uns von der Musik-Industrie erzählt wurden". Ein spannendes Kapitel der Band-Geschichte dürfte garantiert sein.

Nach oben >>

Metallica: James Hetfield spricht über die Zukunft der Band

Zum ersten Mal seit seinem Alkohol-Entzug hat sich Metallica-Frontmann James Hetfield wieder der Öffentlichkeit gestellt. Dabei kam auch die Frage nach einem neuen Studioalbum der Thrash Metal-Helden auf. "Wir wissen es nicht", so der Sänger. "In diesem Moment sitze ich im Petersen Museum und weiß nicht, was als nächstes passieren wird. Das ist das Schöne daran. Wir werden uns zusammensetzen und sehen, was am besten für uns funktioniert." Das klingt etwas zurückhaltender als die Aussagen von Gitarrist Kirk Hammett, der zuletzt meinte, dass man schon wieder fleißig Material sammle. Doch womöglich wollen es Metallica nach den Schwierigkeiten von Papa Het etwas langsamer angehen lassen - völlig verständlich!!

Nach oben >>

Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac

Slipknot: Hört hier die erste Demo der Masken-Metaler

Wie klangen Slipknot 1995 - noch vor Corey Taylor? Die Antwort gibt es jetzt in einem frisch aufgetauchten Video im Netz. Unter dem Original-Video, das inzwischen wieder gelöscht wurde, war zu lesen: "Das ist das Original-Demo, das einem guten Freund von Paul [der verstorbene Bassist Paul Grey, Anm. d. Red.] gegeben wurde. Nachdem er dieses Demo mehr als 20 Jahre besessen hatte, hat er es 2018 verkauft." Hierbei könnte es sich tatsächlich um die erste Aufnahme der Band handeln, damals noch mit Anders Colsefni am Mikrofon, der erst 1997 von Taylor abgelöst wurde. Auf jeden Fall kann man das Potenzial von Slipknot erkennen.

Nach oben >>