18.08.2020 | Metal News Das Metal News-Update am 18.08.2020

Das Summer Breeze bestätigt die ersten Bands für 2021, neue Musik von Amaranthe und Unklarheiten bei In Flames. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Metal News Update!

Mit einem Klick zur Band: SUMMER BREEZE 2021AMARANTHEARCH ENEMYIN FLAMES

Summer Breeze: Die ersten Bands für 2021 sind bestätigt

Die Festival-Vorfreude auf 2021 steigt auch in der Metal-Welt immer weiter – denn das Summer Breeze Open Air hat jetzt die erste Bandwelle für die nächstjährige Ausgabe verkündet.

Unter anderem versammeln sich Within Temptation, Amon Amarth, Eisbrecher, Blind Guardian und Saltatio Mortis kommendes Jahr im mittelfränkischen Dinkelbühl.

Vom 18. Bis 21. August 2021 findet das Summer Breeze Open Air dann statt, natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE! Der offizielle Ticketverkauf hat schon begonnen.

Eigentlich wollten Amaranthe ihr neues Album schon in diesem Monat veröffentlichen – doch Corona-bedingt haben die Schweden den Release-Termin verschoben. Doch die Wartezeit versüßen sie uns nun mit einer brandneuen Single.

„Strong“ heißt die neue Nummer, für die sie sich mit Noora Louhimo von Battle Beast gleich einen hochkarätigen Gast mit an Bord geholt haben. Dementsprechend episch kommt die Nummer daher und macht kräftig Laune auf mehr.

Am 02. Oktober soll die neue Scheibe Manifest nun in den Läden stehen, darauf wird auch der Song „Do Or Die“, den Amaranthe mit Ex-Arch Enemy-Frontfrau Angela Gossow eingesungen haben, zu hören sein und das Sabaton-Cover „82nd All The Way“.

Alissa White-Gluz probiert sich während der Isolations-Zeit neu aus. Für die Band No Joy hat sie einen Gesangs-Part zur neuen Single „Dream Rats“ beigetragen – dabei handelt es sich um die Combo ihrer Schwester Jasamine White-Gluz.

Auch wenn man Alissa gut raushört, klingen No Joy anders als das, was wir von Arch Enemy gewohnt sind. „Wir haben sehr unterschiedliche Ansätze in Sachen Charakter und Stil – aber irgendwie haben wir einen ähnlichen Weg eingeschlagen“, so die Arch Enemy-Sängerin.

„Ihre Musik ist psychedelischer – für mich teilweise eine fremde Welt. Aber ich liebe ihre Aufmerksamkeit für jedes Detail“. „Dream Rats“ wird auf dem Album Motherhood erscheinen, das Noo Joy am Freitag, den 21. August veröffentlichen. Hier könnt ihr euch die Scheibe sichern!

Unklarheiten bei den Melodic Metalern von In Flames. In einem Interview mit MetalBreak hat Gitarrist Niclas Engelin betont, dass er weiterhin Mitglied der Band ist – mit seiner Antwort allerdings für reichlich Spekulationen gesorgt.

Zuletzt hatte Engelin nach ärztlichem Anraten seinen Tour-Ausstieg bei den Schweden bekannt gegeben, weswegen er einen Großteil von 2019 und 2020 nicht mit In Flames auf der Bühne standt. Für ihn kam Ex-Megadeth-Gitarrist Chris Broderick mit.

Nun wird Engelin nirgendwo mehr als offizielles Mitglied von In Flames gelistet – weder auf Facebook, noch auf aktuellen Promotion-Fotos. Darauf angesprochen sagte er: „Ich würde diese Frage gerne auslassen, auch wenn ich immer noch in der Band bin.“

Deutet sich ein Besetzungswechsel an? Mit Brodericks Arbeit war man seitens In Flames sehr zhufrieden. Sänger Anders Fridén sagte in einem Interview: „Wir kannten Chis schon eine ganze Weile und wussten, dass es auf emotionaler Ebene schon funktionieren würde. Und sein Gitarrenspiel ist offensichtlich phänomenal.“