27.04.2020 | Metal News Das Metal News-Update am 27.04.2020

Die neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung verbieten Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August. Aktuelle Meldungen zu Festivals und Konzerten findet ihr hier.

Die Metal News des Tages:

Metallica greifen tief ins Archiv, U.D.O. kündigt ein neues Album an und die Butcher Babies befinden sich in einer "verrückten Situation". Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Metal News Update!

Mit einem Klick zur Band: MetallicaHeaven Shall BurnU.D.O.Butcher BabiesEpica

Metallica: Übertragung von 1991er-Konzert

Es ist Montag und das heißt für uns: #MetallicaMonday! Heute Nacht werden die Thrash Metal-Giganten wieder eine Show in voller Länge ins Internet übertragen und greifen heute dafür ganz tief in ihr Archiv.

"Von einer alten, staubigen VHS-Kassette" überspielt, übertragen Metallica ein Konzert aus dem Jahr 1991 auf dem Plan. Damals rockten die Four Horsemen mit ihrem legendären schwarzen Album die L.C. Walker Arena in Muskegon. Michigan

Um 02 Uhr beginnt der Live-Stream - das Video findet ihr wie immer auf rockantenne.de.

Foto: Herring&Herring

Viele Musiker nutzen die Corona-Krise um an neuer Musik zu arbeiten. Heaven Shall Burn-Frontmann Marcus Bischoff hilft selbst an der Front im Kampf gegen Corona mit.

Statt auf der Bühne das neue Album zu feiern, ist Marcus auf Intensivstation im Krankenhaus - als Krankenpfleger! "Bleibt gesund und solidarisch", appelliert er an alle.

Im März haben die Thüringer Metaller von Heaven Shall Burn ihre neue Scheibe Of Truth and Sacrifice herausgebracht.

U.D.O.: Das neue Album erscheint im Juli

Neues von Udo Dirkschneider! Der Frontmann hat für den 17. Juli ein brandneues Studioalbum seiner Band U.D.O. angekündigt, We Are One wird der Name des guten Stücks sein.

Auf der Platte werden durchaus kritische Töne zu hören sein - "eine Bestandsaufnahme einer Welt, in der wir alle leben und unsere Spuren hinterlassen". Damit will Dirkschneider auf den Klimawandel aufmerksam machen und für Nachhaltigkeit werben.

Für We Are One hat er sich außerdem den Musikkorps der deutschen Bundeswehr ins Boot geholt. Für das Mastermind ein lang gehegter Traum, den er sich damit erfüllt.

Foto: ROCK ANTENNE

Butcher Babies: Neues Album ist fertig - doch Corona bremst

Foto: Dean Karr

Die Corona-Krise macht nicht nur Live-Konzerten einen Strich durch die Rechnungen - auch an der Albumfront kommt es zu Verzögerungen. Auch Fans der Butcher Babies müssen sich noch etwas gedulden.

"Wir haben unser neues Album im Kasten und sollten nun eigentlich eine Single herausbringen", so Frontfrau Heidi Shepherd im Online-Interview mit Eluveitie-Sängerin Fabienne Erni. "Das sollte alles nächste Woche passieren, aber wir haben alles gestoppt, sobald wir wussten, dass die Tour verschoben wird."

Demnach sei die Band aktuell in einer verrückten Situation, da sie sich von ihrem Label Century Media Records getrennt hatten und momentan keine Plattenfirma im Rücken haben. "Wir wollten unabhängig an Material arbeiten, um dann an einen besseren Deal zu kommen", so die Sängerin. Dabei sei es alles andere als günstig, nun etwas zu veröffentlichen, während Labels zur Zeit niemanden unter Vertrag nehmen.

Epica: Gesangsaufnahmen sind im Kasten

Foto: Nuclear Blast

Mit Within Temptation und Nightwish haben Symphonic Metal-Fans ihre Plattenregale in jüngerer bereits auffüllen können - nun haben auch die Niederländer von Epica bestätigt, dass es bald weiteren Zuwachs gibt.

Über Twitter verkündete Frontfrau Simone Simmons: "Gestern habe ich meine Gesangsaufnahmen abgeschlossen für das neue Epica-Album. Unsere Erde wird einen großen Teil auf der Platte einnehmen. Wer freut sich schon?"

Wann genau eine Veröffentlichung anberaumt ist, ist noch nicht bekannt.