23.09.2019 | Metal News Saxon: Frontmann Biff Byford muss sich Herz-OP unterziehen

Schlimme Nachrichten aus dem Haus der NWoBHM-Ikonen: Bei ihrem Sänger wurde eine Herzkrankheit festgestellt. Die Band sagt alle Live-Termine für 2019 ab.

  • Schlimme Nachrichten von Saxon: Bei Frontmann Biff Byford wurde eine Herzkrankheit festgestellt, die eine Operation unausweichlich macht.

    Schlimme Nachrichten von Saxon: Bei Frontmann Biff Byford wurde eine Herzkrankheit festgestellt, die eine Operation unausweichlich macht.

    Foto: KM ICS Festival Service GmbH
  • Schon nächste Woche soll der Eingriff durchgeführt werden.

    Schon nächste Woche soll der Eingriff durchgeführt werden.

    Foto: KM ICS Festival Service GmbH
  • Daher müssen Saxon ihre für 2019 geplanten Shows komplett absagen, bzw. neu terminieren.

    Daher müssen Saxon ihre für 2019 geplanten Shows komplett absagen, bzw. neu terminieren.

    Foto: KM ICS Festival Service GmbH
  • Die Band bittet ihre Fans um Verständnis, bereits jetzt sammeln sich die Genesungswünsche in den sozialen Medien.

    Die Band bittet ihre Fans um Verständnis, bereits jetzt sammeln sich die Genesungswünsche in den sozialen Medien.

    Foto: KM ICS Festival Service GmbH
  • Eigentlich wollten die Metal-Ikonen mit ihren Fans das 40-jährige Bandjubiläum ausgiebig feiern - nun müssen wir uns gedulden. Doch für Biff machen wir das nur zu gerne: Gute Besserung!

    Eigentlich wollten die Metal-Ikonen mit ihren Fans das 40-jährige Bandjubiläum ausgiebig feiern - nun müssen wir uns gedulden. Doch für Biff machen wir das nur zu gerne: Gute Besserung!

    Foto: Silver Lining Music

Saxon müssen zahlreiche Termine ihrer 2019er-Tour verschieben, das teilten die Metal-Veteranen in einer dringenden Mitteilung über Facebook mit. Unter die abgesagten Shows fällt auch das Konzert am 26. Oktober in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle.

Der Grund ist ein schwerwiegender: Die Ärzte haben bei Sänger Biff Byford ein Herzleiden festgestellt, er muss sich sofort einer Operation unterziehen. Die darauffolgende Reha-Zeit wird sich bis ins Jahr 2020 ziehen, am 28. März will der 68-Jährige aber schon wieder in London auf der Bühne stehen. 

In einem Videostatement sagt Byford: 

"Wie inzwischen jeder mitbekommen haben dürfte, müssen wir ein paar unserer Shows neu planen. Ich muss am Herzen operiert werden, nächste Woche sollte es so weit sein. Ich kann nicht wirklich etwas dazu sagen, es tut mir nur leid, die Leute enttäuschen zu müssen, die geplant hatten, uns zu sehen, aber es gibt nichts, das ich tun kann. Daher müsst ihr mir ein paar gute Schwingungen schicken und die Daumen gedrückt halten. Behaltet eure Tickets! Die Konzerte werden neu terminiert, sobald wir können."

Seit 1979 sind Saxon als Pioniere der New Wave of British Heavy Metal unterwegs. 2019 sollte eigentlich ihr großes Jahr zum 40-jährigen Jubiläum werden. Unter dem Post der Band zeigen sich die Fans mehr als verständnisvoll und schicken Genesungswünsche, denen wir uns anschließen wollen! Wir wünschen Biff Byford eine schnelle und vollständige Genesung und freuen uns, wenn er wieder die Bühnen dieser Welt rocken kann. Mick Jagger hat uns ja bereits gezeigt, dass es möglich ist!

Biffs Videobotschaft an die Fans: