27.12.2018 | Abgedreht - Filme auf ROCK ANTENNE Möge die Macht mit ihr sein: Zum Todestag von Carrie Fisher

Als Weltraum-Prinzessin Leia eroberte sie die Herzen aller Star Wars Fans und machte ihren Namen unvergessen. Vor zwei Jahren ging Carrie Fisher von uns.

  • <p>Vor zwei Jahren ging Carrie Fisher von uns - hier haben wir zehn Fakten über die Schauspielerin und Powerfrau für euch gesammelt -&gt;</p>

    Vor zwei Jahren ging Carrie Fisher von uns - hier haben wir zehn Fakten über die Schauspielerin und Powerfrau für euch gesammelt ->

    Foto: Facundo Arrizabalaga/EPA/dpa
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher
  • 10 Fakten über Carrie Fisher

Carrie Frances Fisher wurde am 21. Oktober 1956 in Burbank geboren. Ihre Eltern waren beide künstlerisch tätig und Carrie entwickelte ebenfalls früh Interesse an Kunst. Sie war als Kind ein richtiger Bücherwurm, las viel klassische Literatur und schrieb selbst Gedichte. Mit 15 Jahren gab sie an der Seite ihrer Mutter ihr Schauspieldebüt im Broadwaystück "Irene". Ihre erste Filmrolle hatte Carrie mit 18 Jahren als Lorna Karpf in der Komödie "Shampoo".

Den internationalen Durchbruch schaffte Carrie 1977 mit George Lucas Meisterwerk "Star Wars". Bei den Fans erfreute sich ihre Rolle der Prinzessin Leia Organa großer Beliebtheit, denn die schöne Weltraum-Prinzessin setzte einige neue Akzente. 

Erstens war sie in erster Linie keine Prinzessin, sondern General Leia Organa. Sie war keineswegs irgendeines dieser naiven Püppchen in Nöten, die vom Held gerettet werden musste - Leia war eine tapfere Diplomatin, die sich von Männern nicht sonderlich beeindrucken ließ. Sie war mutig genug, Darth Vader furchtlos gegenüber zu treten. Sie war sich nie zu fein dafür, sich die Hände schmutzig zu machen und selbst zu Laserkanone oder Hydroschraubenschlüssel zu greifen. Und selbst als ihr Freund Luke Skywalker ihr eröffnet, dass sie Geschwister sind, meint sie nur ganz cool: "Ich weiß. Irgendwie hab ich es immer gewusst."

Wie die Prinzessin von Alderaan hatte auch Carrie Fisher kein leichtes Leben. Sie litt unter einer Bipolaren Störung und manischen Depressionen. Daraus resultierte ein starker Alkohol und Drogenkonsum, was für sie ein Weg war, sich normal zu fühlen. Am 27. Dezember 2016 starb Carrie Fisher an den Folgen eines Herzstillstands. Sie wurde nur 60 Jahre alt.

Wir werden Carrie Fisher für die vielen großartigen Momente die wir mit ihr erleben durften niemals vergessen. Wir feiern die Senatorin, Generälin und Weltraum-Prinzessin mit spannenden Fakten in unserer Bildergalerie. Möge die Macht immer mit ihr sein!

Mehr über die Macht: