24.01.2019 | Abgedreht - Filme auf ROCK ANTENNE John Belushi: Die besten Sprüche der "Blues Brothers"

Am 05. März 1982 wurde John Belushi - bekannt durch seine Paraderolle als Jake Blues - tot aufgefunden. Wir gedenken dem Rockstar, der Schauspieler wurde mit den besten Sprüchen aus seinem Kultfilm.

  • Heute - am 05. März - jährt sich der Todestag von John Belushi zum 37. Mal - mit seiner Paraderolle als Jake Blues in "Blues Brothers" hat er sich auch in die Herzen der Rocker gespielt. Wir feiern die besten Sprüche aus dem Kultstreifen -->

    Heute - am 05. März - jährt sich der Todestag von John Belushi zum 37. Mal - mit seiner Paraderolle als Jake Blues in "Blues Brothers" hat er sich auch in die Herzen der Rocker gespielt. Wir feiern die besten Sprüche aus dem Kultstreifen -->

    Foto: dpa
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"
  • Die besten Sprüche aus "Blues Brothers"

Er war Comedian, Schauspieler, Sänger und vor allem: Blues Brother. Wäre es aber nach seinen Eltern gegangen, wäre John Belushi der Manager der beiden Familien-Restaurants in Chicago geworden. Die komplette Kulturgeschichte ist ihm für immer dankbar, dass er stattdessen seiner wahren Leidenschaft nachging, dem Schauspiel und der Musik.

1975 überzeugte John er den Produzenten einer neuen Sketch-Comedy-Show und so wurde er zu einem der Original-Cast-Mitglieder von Saturday Night Live! Zusammen mit Kumpel Dan Aykroyd performte er hier regelmäßig als die Blues Brothers. 

Was anfangs also nur als Gag gedacht war, entwickelte sich schnell zu etwas ganz Großem. 1980 bekamen die Blues Brothers ihren eigenen Film, professionelle Studiomusiker traten ihnen bei, sie gaben Konzerte, nahmen Alben auf und entfachten eine ganze Welle der Begeisterung für Bluesmusik.

John spielte natürlich noch in diversen anderen Filmen mit, vor allem an der Seite seines Blues-Bruders Dan Aykroyd. Anfang der 80er Jahre sollte John neben ihm auch bei den Ghostbusters mitspielen, doch am 5. März 1982 fand ihn sein Manager tot auf, in einem Hotel in West Hollywood. Die Todesursache: eine Mischung aus Kokain und Heroin.

John Belushi wurde nur 33 Jahre alt. Auf seinem Grabstein steht: "I may be gone, but Rock and Roll lives on" - und im Rockhimmel, da heißt es sicher wieder: 

.
Heute jährt sich der Tod des Rockstars, der es vorzog, Schauspieler zu werden, zum 37. Mal. Wir denken an ihn mit den besten Sprüchen aus seinem Paradefilm "Blues Brothers" - in unserer Bildergalerie zum Durchklicken.