27.10.2021 | ROCK ANTENNE Aktuell FC Bayern München: Lucas Hernández muss nicht ins Gefängnis

Fußball-Profi Lucas Hernández entgeht einer Gefängnisstrafe. Die spanische Justiz hat der Berufungsklage des 25-jährigen Franzosen stattgegeben.

Foto: Sven Hoppe/dpa

Der Bundesliga-Profi Lucas Hernández vom FC Bayern München muss in Spanien doch nicht ins Gefängnis. Wie das Landgericht in Madrid am Mittwoch mitteilte, hat die spanische Justiz einer Berufungsklage der Anwälte des 25-Jährigen stattgegeben. 

Damit entgeht der Franzose einer sechsmonatigen Haftstrafe, die gegen ihn schon im Dezember 2019 ausgesprochen worden war, wegen der Missachtung einer Kontaktsperre zu seiner heutigen Ehefrau. Grund für diese war ein Vorfall häuslicher Gewalt im Jahr 2017.

"Wir sind der Ansicht, dass der Berufung stattgegeben werden soll und der Haftantritt aufgehoben wird", zitiert der Spiegel das Gericht in Madrid. Die Strafe wurde nun auf vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt, außerdem muss Hernández eine Geldstrafe von 96.000 Euro in 240 Tagessätzen zahlen.