19.10.2018 | Zock'n'Roll: Der ROCK ANTENNE Game-Check Zock'n'Roll: Wir testen für euch FIFA 19

Alle Jahre wieder: EA Sports bringt die neue Ausgabe von FIFA auf den Markt. Wir haben uns auf des Deutschen Lieblingstrainerbank, das Sofa, begeben und für euch den neuesten Fußballkracher ausführlich getestet.

  • <p>Auch bei FIFA 19 ist wieder pure Ballakrobatik angesagt. Das lässt sich Starstürmer Neymar Jr natürlich nicht zwei Mal sagen.</p>

    Auch bei FIFA 19 ist wieder pure Ballakrobatik angesagt. Das lässt sich Starstürmer Neymar Jr natürlich nicht zwei Mal sagen.

    Foto: EA Sports
  • <p>Lange haben FIFA Fans darauf gewartet. Im neuesten Teil der Serie habt ihr nun auch die Möglichkeit mit eurer Lieblingsmannschaft die UEFA Champions League zu bestreiten.</p>

    Lange haben FIFA Fans darauf gewartet. Im neuesten Teil der Serie habt ihr nun auch die Möglichkeit mit eurer Lieblingsmannschaft die UEFA Champions League zu bestreiten.

    Foto: EA Sports
  • <p>100-prozentige Ballkontrolle! Mit neuen Features wie dem Active Touch System habt ihr nun noch mehr Kontrolle über das Rund, das die Welt bedeutet.</p>

    100-prozentige Ballkontrolle! Mit neuen Features wie dem Active Touch System habt ihr nun noch mehr Kontrolle über das Rund, das die Welt bedeutet.

    Foto: EA Sports
  • <p>EA Sports schaffen es immer wieder durch detailgetreue Spielermodelle zu überzeugen und geben euch das Gefühl hautnah mit dabei zu sein!</p>

    EA Sports schaffen es immer wieder durch detailgetreue Spielermodelle zu überzeugen und geben euch das Gefühl hautnah mit dabei zu sein!

    Foto: EA Sports
  • <p>Fußball-Superstar Ronaldo hat ihn schon erspäht. Schafft ihr es den begehrten Championsleague Pokal zu ergattern?</p>

    Fußball-Superstar Ronaldo hat ihn schon erspäht. Schafft ihr es den begehrten Championsleague Pokal zu ergattern?

    Foto: EA Sports

Nach der FIFA-Reihe von EA Sports kann man mittlerweile seine Uhr stellen. Jedes Jahr kommt pünktlich zum Herbstbeginn der neueste Ableger der Fußballsimulation für die aktuellste Konsolengeneration und den PC auf den Markt. Alleine das letztjährige FIFA 18 wurde 24 Millionen mal verkauft und auch der neueste Ableger der Reihe, FIFA 19, hat gute Chancen verkaufstechnisch noch einen oben drauf zu setzen. 

Aber lohnt es sich überhaupt jedes Jahr sein sauerverdientes Geld in einen Vollpreisartikel zu investieren, der nicht einmal zwölf Monate später schon wieder zum alten Eisen gehört? Wir gehen für euch der Frage nach!

Alles Neu und doch vieles beim Alten

Die aktuelle FIFA Ausgabe ziert niemand geringeres als der portugiesische Star-Fußballer Cristiano Ronaldo, der, zugegebenermaßen, nicht mehr zu den allerjüngsten Fußballern gehört, die der Volkssport zu bieten hat, aber doch durch technische Raffinesse, Spielwitz und jeder Menge Charisma begeistert und immer wieder durch spielerische Akzente zu überraschen und überzeugen weiß. 

Mit über 700 nahezu komplett lizensierten Fußballmannschaften in 36 Nationalligen und der neu hinzugekommenen Champions- und Europa League erschlägt einen EA fast mit der gigantischen Auswahl an Sportvereinen. Hier kann sich wirklich niemand beschweren und man muss mal ehrlich sein - wer wollte nicht schon immer mal mit einem sportlichen Schwergewicht wie Sportfreunde Lotte dem FC Bayern den Hintern versohlen?

Eine Reise in das Herz des Fußballs

Auch der Storymodus "The Journey", in dem ihr einen der Fußballer Alex Hunter, Danny Williams und Alex' Schwester Kim Hunter auf ihrem langen und steinigen Weg an die Spitze des Weltfußballs begleitet, bringt durch seine Inszenierung und dem damit verbundenem Abwechslungsreichtum im Vergleich zum klassischen Ligaspiel, einiges an Spielspaß mit. 

Dabei verlangt es aber auch einiges an Managementfähigkeiten ab. Seine Premiere hatte "The Journey" zwar bereits in FIFA 18, aber auch hier schaffen es die Entwickler von EA Sports das bewährte Konzept behutsam und sinnvoll zu erweitern, wie etwa um drei neue Charaktere und dem Zugang zur UEFA Champions League.

Weiterlesen auf Seite 2 >>