09.02.2021 | Whole Lotta Talk: Interviews, die rocken! Im Interview: Rich Robinson über die Rückkehr der Black Crowes

Vom Melody Maker wurden sie einst als "the Most Rock'n'Roll Band in the world" bezeichnet - nun feiern die Black Crowes zum dritten Mal ihre Reunion. Wir haben mit Gitarrist und Gründungsmitglied Rich Robinson über die Pläne der Band gesprochen.

Foto: Josh Cheuse / Universal Music

Das ROCK ANTENNE Interview mit Rich Robinson von den Black Crowes

The Black Crowes im Kurzportrait:

Die Endphase des Jahres 2019 war geprägt von Reunions! Mötley Crüe kündigten ihr Comeback an, John Frusciante kehrte an die Gitarre der Red Hot Chili Peppers zurück und The Black Crowes setzten dem Ganzen mit ihrer Wiedervereinigung die Krone auf - denn aller guten Dinge sind bekanntlich drei und so kehren sie nun zum dritten Mal auf die Bühnen dieser Welt zurück.

Schon mit ihrem Debütalbum Shake Your Money Maker und der darauf enthaltenen Single "Hard To Handle" katapultierten sich Gitarrist Rich Robinson und sein Bruder, Sänger Chris Robinson, an die Spitze der Ohrwurm-Garanten des Rocks. Doch abseits der Bühne kann man die Bandgeschichte wohl eher als Achterbahnfahrt bezeichnen, zwischen Höhenflügen im Vorprogramm von Jimmy Page oder Tom Petty und steten Auseinandersetzungen der beiden Bandköpfe.

2020 sollte zum 30-jährigen Jubiläum ihres Erstlingswerk die große Reunion-Tour der Black Crowes steigen - aus bekannten Gründen hat sich diese verschoben. Womöglich Zeit für mehr Zukunftspläne? Darüber und über noch viel mehr haben wir mit Rich Robinson im ROCK ANTENNE Interview gesprochen.

Viel Spaß beim Anhören!

Nach oben >>

Kostenlos abonnieren & keine Folge verpassen: