24.12.2019 | Whole Lotta Talk: Interviews, die rocken! Whole Lotta Talk: Sleeping With Sirens

Frischer Metalcore aus den USA: Kellin, Justin, Nick und Jack über ihr aktuelles Album "How it feels to be lost", Bandgeheimnisse, ihre Idole und verrückte Begegnungen mit Bono.

Foto: ROCK ANTENNE

Moderner Metalcore, tiefgründige Texte und energiegeladene Shows, das sind Sleeping with Sirens aus Florida. Auf ihrer Tour durch Europa haben die Vier aus Orlando einen Stopp bei uns eingelegt. Gut gelaunt und mit ihrem typisch trockenen Humor, wie wir sie kennen und lieben.

Das aktuelle Album How it feels to be lost ist gefühlvoll aber wieder im aggressiveren Sleeping With Sirens-Sound - perfekt für die Bühne. Und da gehen die Jungs auch gut ab. 

Gerade, wenn man so einen trockenen Humor wie Sleeping with Sirens hat, sind verrückte Tourgeschichten natürlich vorprogrammiert. Ob es Kellins verrücktes Treffen mit Bono auf einer Party in Los Angeles ist (dabei hat er übrigens Super-Bono-Kräfte bekommen, so der Frontmann), oder Streiche in der Band untereinander. Spaß kommt bei diesen Jungs nicht zu kurz.

Kellin, Justin, Nick und Jack können aber auch ernster - zur ROCK ANTENNE Hall of Fame verraten sie uns, wer ihre Einflüsse sind und wer es ihrer Meinung nach mal in die Ruhmeshalle schaffen soll. 

Sleeping with Sirens im ROCK ANTENNE Interview über ihr Album, lustige verrückte Tourgeschichten und -gewohnheiten und ihre Idole. 

Achtung: Diese Episode enthält viel trockenen Humor. Viel Spaß beim Anhören!

Episode anhören:

Kostenlos abonnieren & keine Folge verpassen: