09.05.2017 | Erding, Freising & Ebersberg München: Alle Infos zur Stammstrecken-Sperrung von 12.-15.5.

Wegen Instandhaltungsarbeiten ist die Münchener S-Bahn-Stammstrecke von Pasing bis zum Ostbahnhof komplett gesperrt. Alle Infos zur Sperrung und dem Ersatzfahrplan findet ihr hier.

  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017
  • S-Bahn-Stammstreckensperrung Mai 2017

Am Wochenende heißt es wieder Geduld haben im Münchener Nahverkehr: Die Bahn wird für umfangreiche Instandhaltungs- und Inspektionsarbeiten die S-Bahn-Stammstrecke vollständig sperren. Das heißt: Zwischen Freitag Nacht und Montag Morgen fahren fahren keine S-Bahnen zwischen Pasing und dem Ostbahnhof.

54 Stunden lang wird die Hauptschlagader des städtischen Zugverkehrs lahmgelegt sein - Ausflügler und Pendler müssen sich auf entsprechende Einschränkungen einstellen. Die Bahn hat jedoch einen umfangreichen Ersatzfahrplan eingerichtet. Die S-Bahn-Linien außerhalb der Stammstrecke sind zudem nicht betroffen. 

Es soll auch nicht das einzige Wochenende sein, das die Geduld der Münchener S-Bahn-Fahrer auf die Probe stellt: Solche Instandhaltungs-Wochenenden sollen in Zukunft zweimal jährlich, jeweils im Mai und im Oktober, durchgeführt werden. Damit möchte die Deutsche Bahn die regelmäßig anfallenden Maßnahmen bündeln und die Gesamtstunden der Gleissperrungen reduzieren (zum Vergleich: in den vergangenen Jahren fanden solche Arbeiten in über 200 Nächten statt).  

Alle Infos zum Instandhaltungs-Wochenende, was genau erneuert wird und wie die Ersatzmaßnahmen aussehen, findet ihr in unserer Bildergalerie.

Kommentare