05.12.2018 | Hockey News EHC Red Bull München: Daubner fällt mehrere Wochen aus

Nach der Freude über den Sieg in der Champions Hockey League müssen die Red Bulls einen Rückschlag hinnehmen: Stürmer Maxi Daubner fällt mehrere Wochen aus.

Foto: GEPA pictures

Erneutes Verletzungspech beim Deutschen Meister Red Bull München: Der Tabellenzweite muss mindestens fünf bis sechs Wochen auf seinen Stürmer Maximilian Daubner verzichten. Der 21-Jährige hat sich am vergangenen Samstag im Training eine Oberkörperverletzung zugezogen und fällt damit über den Jahreswechsel hinaus aus. 

Daubner hat in der laufenden Saison bisher 17 DEL- und 8 CHL-Partien für den Meister der Jahre 2016, 2017 und 2018 bestritten, dabei gelangen ihm vier Tore und eine Torvorlage. Bei den Heimspielen gegen Wolfsburg (5:1-Sieg am Sonntag) und Malmö (2:1-Sieg am Dienstag) fehlte er bereits im Aufgebot der Red Bulls. 

Neben Daubner fehlen aktuell auch Kapitän Michael Wolf, Patrick Hager, Jason Jaffray, Mads Christensen und Hagen Kaisler verletzungsbedingt.