11.05.2017 | Interviews Die Toten Hosen: Punkrock und Biosekt - Das ROCK ANTENNE Interview

Andi und Breiti plaudern über den Entstehungsprozess des neuen Albums, über die anstehende Tour und geben Tipps, wie man im Alter fit für Live-Shows bleibt.

1982, Düsseldorf, Ratinger Hof: Die Geburtstunde der Toten Hosen! Campino, Kuddel, Andi, Breiti, Trini Trimpop und Walter November gründen eine Band, die noch 35 Jahre später Musikgeschichte schreiben soll. 

Der kommerzielle Durchbruch gelang den Hosen mit der LP Ein kleines bisschen Horrorschau, auf der sich auch der Song "Hier kommt Alex" befindet. Von da an ging es weiter steil bergauf. Die Toten Hosen spielten im Vorprogramm der Rolling Stones und sorgten schon bald bei ihren eigenen Konzerten für ausverkaufte Hallen.

35 Jahre nach ihrer Gründung sorgen sie mit ihrem 14. Studioalbum Laune der Natur wieder für Aufsehen. Egal ob Punkrock-Kracher, Midtempo-Hymne oder nachdenklich: Die Hosen haben es einfach immer noch drauf.

Unser Morning Man Barny Barnsteiner hat sich mit Andi und Breiti unterhalten - über die quälende Liebe Fortuna Düsseldorf, über die Folgeschäden der jungen Jahre, über Biosekt und natürlich über das neue Album.