26.09.2017 | Interviews Edguy hatten keine Lust auf AC/DC: Das ROCK ANTENNE Interview

Edguy feiern 25. Jubiläum! Wir haben Frontmann Tobi Sammet getroffen und für euch ausgefragt: was waren die Highlights - und was war die dümmste Idee der letzten 25 Jahre?

Seit stolzen 25 Jahren machen die Jungs die deutsche und internationale Power Metal-Welt unsicher: Edguy. Von der Zentrale der Macht, dem hessischen Fulda, aus, gründeten die damals gerade mal 14 Jahre alten Schuljungen Tobias Sammet, Jens Ludwig, Dirk Sauer und Dominik Storch im Jahr 1992 ihre Band Edguy. Los gings mit Cover-Versionen von u.a. AC/DC und KISS, doch bald war klar: eigenes Zeug muss her. 

Der Rest ist deutsche Rockgeschichte: Die ersten Demos verbreiteten die Jungs noch selbst per Kassette, 1996 gabs den ersten Plattenvertrag. Nach dem offiziellen Debüt Kingdom of Madness 97 gabs die ersten - und bisher einzigen - Besetzungswechsel: Felix Bohne übernahm die Drums von Dominik Storch, am Bass stieg Tobias Exxel ein. Bis dato hatte Frontmann Tobi die Basslines gespielt. Album für Album und Tour für Tour spielten sich Edguy in die Ohren von immer mehr Fans und konnte auch einige Chart-Erfolge verbuchen (z.B. mit ihren Hits "King of Fools" 2004 und "Superheroes" 2005). Sie traten als Support von den ganz Großen auf und spielten u.a. im Vorprogramm von Aerosmith, den Scorpions, Deep Purple, Slash und Motörhead. Und das zu Recht, denn eins ist sicher: Wenn Edguy irgendwo auf die Bühne gehen, ist Stimmung garantiert!

Mit ihrem jüngsten Album Space Police - Defenders of the Crown kamen Edguy 2014 auf Platz 2 der Charts - ihr bisher größter Charts-Erfolg. Wann das nächste kommt, kann Tobi noch nicht sagen (immerhin ist er auch mit Avantasia gut beschäftigt), aber jetzt wird erst einmal gefeiert! Zur Feier des ersten Vierteljahrhunderts geht es auf große "The Best of the Best"-Jubiläumstour. Und dazu können sich die Fans bis zur nächsten Scheibe immerhin mit der aktuellen Monuments-Compilation die Zeit vertreiben - darauf finden sich neben 22 handverlesenen Höhepunkten der Bandgeschichte sogar fünf brandneue Nummern.

Tobias Sammet plaudert mit unserem Musikchef Thomas Metalmoser über die schönsten Erinnerungen & größten Dummheiten aus 25 Jahren Edguy und Duett-Träume mit Mille Petrozza - viel Spaß beim Anschauen!