08.02.2019 | Rock News Smashing Pumpkins: Vor 27 Jahren gestohlene Gitarre aufgetaucht

Satte 27 Jahre musste Frontmann Billy Corgan darauf warten, dass seine Gitarre, mit der er die Platte Gish aufgenommen hat, wieder kommt.

  • <p>Billy Corgan hat seine alte Strat wieder - die Gitarre wurde dem Sänger vor 27 Jahren bei einem Konzert geklaut.</p>

    Billy Corgan hat seine alte Strat wieder - die Gitarre wurde dem Sänger vor 27 Jahren bei einem Konzert geklaut.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Mit dieser Gitarre hat er das Debütalbum <em>Gish </em>eingespielt.</p>

    Mit dieser Gitarre hat er das Debütalbum Gish eingespielt.

    Foto: laut.de
  • <p>Nun ist das gute Stück bei einem Garagen-Flohmarkt wieder aufgetaucht.</p>

    Nun ist das gute Stück bei einem Garagen-Flohmarkt wieder aufgetaucht.

    Foto: laut.de
  • <p>Für 200 Dollar hat eine Dame namens Beth James die Gitarre erworben und dem Frontmann zurückgebracht.</p>

    Für 200 Dollar hat eine Dame namens Beth James die Gitarre erworben und dem Frontmann zurückgebracht.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Die Freude im Hause Corgan dürfte dementsprechend groß gewesen sein. Damals hatte er 10.000 Dollar Belohnung geboten für den, der die Gitarre zurückbringt.</p>

    Die Freude im Hause Corgan dürfte dementsprechend groß gewesen sein. Damals hatte er 10.000 Dollar Belohnung geboten für den, der die Gitarre zurückbringt.

    Foto: Warner Music Group

Wenn jemand das Equipment eines Musikers stiehlt, ist das eine traurige Sache. Es gibt zahlreiche Beispiele, dass Bands Instrumente entwendet wurden. Daher ist es besonders schön, wenn die Ausrüstung zu ihrem Besitzer zurückkehrt, selbst wenn es mehr als zwei Jahrzehnte dauert.

So geschehen bei einer Stratocaster, die einst Billy Corgan, dem Frontmann der Smashing Pumpkins, gehörte. Die Klampfe wurde ihm fünf Minuten, nachdem die Band von der Bühne ging, nach einem Auftritt in Detroit 1992 gestohlen und kehrte jetzt zu ihm zurück. Bei der Strat handelt es sich nicht um irgendeine Gitarre. Es war die, mit der Billy den Sound der Band auf ihrem Studio-Debüt Gish veredelte.

"Der Sound der Band und wie ich gespielt habe, das hat sich sofort geändert", so Corgan gegenüber dem Rolling Stone. "Als sie gestohlen wurde, war das nicht so: 'Oh, schade, meine Gitarre wurde gerade gestohlen.' Es war die Gitarre, die meine Spielweise beeinflusste. Ich wurde ja auch mit der Gitarre identifiziert."

Die Gitarre wurde von Beth James zurückgegeben, die sie für 200 Dollar auf einem Garagen-Flohmarkt gekauft hatte, viel billiger als die von Corgan angebotene 10.000-Dollar Belohnung, nachdem er den Diebstahl entdeckte.