Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Das Rock News-Update am 22.05.2020

Die neuen Corona-Maßnah­men der Bundes­re­gie­rung verbie­ten Groß­ver­an­stal­tun­gen bis einschließ­lich 31. August. Aktu­elle Meldun­gen zu Festi­vals und Konzer­ten findet ihr hier.

Die Rock News des Tages:

Die Gunners zeigen High­lights ihrer „Not in this Life­time“-Tour, Die Toten Hosen müssen ihre Unplug­ged-Tour canceln und Joan Jett äußert Beden­ken über Tour­pläne. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

​Guns N'Roses: Video-Highlights der "Not in this Lifetime“-Tour

Vor vier Jahren haben Guns N’Ro­ses ihre „Not in this Life­time“-Tour losge­tre­ten und auch wenn sie gerade pausie­ren muss, ist sie wohl noch lange nicht vorbei.

Um die Zeit bis zur Fort­s­et­zung zu über­brü­cken, haben Axl Rose und Co. nun eine Webse­rie ins Leben geru­fen mit dem Titel „Not in this Life­time Selects“.

Darin werden Gunners immer wieder ausge­wählte Live-Aufnah­men ihrer Tour veröf­fent­li­chen – den Anfang mach­ten sie mit ihrer 2019er-Show in Salt Lake City, Utah.

Viel Spaß beim Anschauen!

Sammy Hagar: "Van Halen sind noch nicht fertig"

Van Halen News Foto: Kevin Westenberg / Warner Music Group

Vergan­ge­nes Jahr schockte uns Sänger David Lee Roth mit der Aussage, dass es mit Van Halen wohl vorbei sei. Eine Reunion-Tour, über die gemun­kelt wurde, sollte nicht statt­fin­den und auch über den Gesund­heits­zu­stand von Gitar­rist Eddie Van Halen hörte man zuletzt nichts gutes.

Doch nun hat ausge­rech­net Roths dama­li­ger Ersatz Sammy Hagar dage­gen gehal­ten. Dem Rolling Stone gegen­über sagte er, er könne es „vor­her­se­hen“, dass Van Halen noch einmal auf die Bühne zurück­keh­ren.

„Bis Ed oder Alex Van Halen ster­ben, sind Van Halen noch nicht fertig“, so Hagar. „Sie sind zwei groß­ar­tige Musi­ker, die sogar mit Halb­gas besser sind als die meis­ten!“ Wir blei­ben gespannt, ob man diese Anfeu­e­rungs­rufe auch im Hause Van Halen wahr­nimmt.

Bon Jovi: Quarantäne-Performance von "Limitless“

In den USA stieg in den vergan­ge­nen Tagen zum 18. Mal das Finale der Gesangs-Show „The Voice“ – und wie es sich für so ein TV-Finale gehört, wurde auch ein Star­gast verspro­chen: Bon Jovi!

Doch da es in Zeiten von Corona schwer ist, persön­lich vor Ort zu sein, ohne gegen Hygi­ene-Empfeh­lun­gen zu versto­ßen, haben sich Bon Jovi mit einer Video-Perfor­mance ihrer neuen Single „Limit­less“ gemel­det.

Die nicht mögli­che Inter­ak­tion mit dem Publi­kum über­spielte Front­mann Jon Bon Jovi gekonnt mit ein paar Gags – unter ande­rem hält er ein Schild in die Kamera, auf dem stand: „Ich muss zum Friseur!“

Auf Live-Konzerte von Bon Jovi werden die Fans aller­dings noch warten müssen. Ihre geplante Tour durch Nord­ame­rika haben die Hard Rock-Größen abge­sagt, um ihre Fans mit der Rück­er­stat­tung der Tickets etwas unter die Arme zu grei­fen.

Die Toten Hosen: Unplugged-Tour ist abgesagt

Die Toten Hosen News Foto: GABO

Trau­rige Nach­rich­ten für alle, die sich auf diese beson­dere Show gefreut haben: Die Toten Hosen haben ihre geplante Akus­tik-Tour ersatz­los abge­sagt.

„Natür­lich hatten wir zuerst an eine Verle­gung ins nächste Jahr gedacht“, schreibt die Band über ihre Social Media-Kanäle. Aber „wir könn­ten die Tour nicht so spie­len, wie wir sie uns immer vorge­stellt haben. Weder logis­tisch noch von der Beset­zung her hätten wir die Konzert­reise so umset­zen können.“

Die Enttäu­schung darüber sei sehr groß, schließ­lich habe man das Unplug­ged-Album „als Wegbe­rei­ter für dieses Aben­teuer“ einge­spielt. Ab 15. Juni kann man sich die bereits gekauf­ten Tickets an den entspre­chen­den VVK-Stel­len zurück­er­stat­ten lassen.

Joan Jett: Keine Tour während Corona

Es sollte das Live-High­light des Jahres werden: Def Lepp­ard, Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Black­he­arts zusam­men auf Stadi­on­tour durch die Staa­ten. Doch die aktu­elle Corona-Pande­mie wirft alle Pläne durch­ein­an­der.

In einem offi­zi­el­len State­ment hieß es, dass man aktu­ell an Lösun­gen für die Proble­ma­tik arbei­tet – doch Joan Jett hat nun ihre Sorgen darüber geäu­ßert, dass man womög­lich zu früh wieder losle­gen könnte.

„Ich würde mich nicht wohl fühlen“, sagte sie im Inter­view mit Siri­usXM, ange­spro­chen auf eine Tour während der Pande­mie. „Ich möchte die Band und die Crew nicht einer solchen Situa­tion ausset­zen. Ich habe nicht das Recht mit ihren Leben zu spie­len.“

Joan Jett News Foto: Blackheart Records

B.B. King & Eric Clapton: Gemeinsames Album bekommt Neuauflage

20 Jahre ist es inzwi­schen her, dass sich die Blues Rock-Größen B.B. King und Eric Clap­ton für ihr gemein­sa­mes Album Riding With The King zusam­men­ta­ten. Zum Jubi­läum bekommt die Platte nun einen neuen Anstrich.

Am 26. Juni wird die Neuauf­lage von Riding With The King erschei­nen. Zu den zwölf bereits enthal­te­nen Tracks gesel­len sich zwei bisher unver­öf­fent­lichte Nummern dazu: „Rol­lin’ and Tumb­lin’“, der damals vom großen Muddy Waters popu­lär gemacht wurde, sowie „Let Me Love You Baby“ von Willie Dixon.

„Rol­lin’ and Tumb­lin’“ gibt es bereits hier im Video zu hören, hier könnt ihr euch die Platte vorbe­stel­len.