09.11.2020 | Album der Woche Joe Bonamassa - Royal Tea

Diese Woche unsere Empfehlung aus der ROCK ANTENNE Musikredaktion: Royal Tea von Joe Bonamassa!

INHALT: 
  + Album-Review
  +  Trackliste und Links
  +  Weitere Artikel


Album-Review:

Wer Bluesrocker und Gitarrenvirtuose Joe Bonamassa als unfassbar arbeitswütig einschätzt, trifft den Nagel wohl auf den Kopf. Seit 2000, als sein Debütalbum A New Day Yesterday erschien, verging kein Jahr, in dem er uns nicht mit mindestens einer neuen Veröffentlichung beehrte. 

Inzwischen hat er 14 Studioalben sowie eine große Anzahl hochklassiger Konzertmitschnitte rausgebracht - und nichts deutet darauf hin, dass ihm auf absehbare Zeit die Puste ausgehen könnte. Seine Inspiration bezieht Joe Bonamassa maßgeblich aus dem britischen Bluesrock der 60er- und 70er-Jahre, mit Größen wie Jeff Beck oder Eric Clapton

Das neueste Werk Royal Tea hat er in den legendären Abbey Road-Studios in London aufgenommen. Dabei schlägt er einen facettenreichen Bogen von Midtempo- und Slow-Blues über Folk-Beeinflusstes hin zu kantigen Rockkrachern. Thematisch geht es ans Eingemachte: So verarbeitet er zum Beispiel die Trennung von seiner Lebensgefährtin oder reflektiert über intensive Gespräche mit seiner Therapeutin. Dazu erklärt er: "Es scheint, als sei ich immer erst dann froh, wenn ich unglücklich, überarbeitet oder beides auf einmal bin. Andererseits treibt mich genau das zu Höchstleistungen an."

Royal Tea von Joe Bonamassa ist wieder eine erstklassige Bluesrock-Platte geworden und unser Album der Woche auf ROCK ANTENNE!

Trackliste:

01. When One Door Opens
02. Royal Tea
03. Why Does It Take So Long To Say Goodbye
04. Lookout Man!
05. High Class Girl
06. A Conversation With Alice
07. I Didn't Think She Would Do It
08. Beyond The Silence
09. Lonely Boy
10. Savannah

.
.
.

Mehr Blues Rock auf ROCK ANTENNE? Klick aufs Bild und starte den kostenlosen Webstream!

Das könnte euch auch interessieren: