01.10.2019 | Rock News David Lee Roth: "Mit Van Halen ist Schluss"

Der Van Halen-Sänger erteilt einer möglichen Reunion-Tour eine deutliche Absage. Demnach sei es nicht einmal zu intensiven Gesprächen gekommen.

  • David Lee Roth hat einer Van Halen-Reunion nun doch eine klare Absage erteilt.


	Foto: Joe Bielawa, Flickr, CC BY-SA 2.0

    David Lee Roth hat einer Van Halen-Reunion nun doch eine klare Absage erteilt.

    Foto: Joe BielawaFlickrCC BY-SA 2.0

  • "Das wurde mehrere Male gecancelt und ich glaube, dass mit Van Halen Schluss ist.
	Foto: GHOSTRIDER2112 - Wikimedia Commons, CC BY-SA 2.0, Link

    "Das wurde mehrere Male gecancelt und ich glaube, dass mit Van Halen Schluss ist.

    Foto: GHOSTRIDER2112 - Wikimedia Commons, CC BY-SA 2.0, Link

  • Dabei war sogar im Raum gestanden, dass Van Halen in ihrem klassischen Line-Up mit Bassist Michael Anthony auf der Bühne stehen könnten.

    Dabei war sogar im Raum gestanden, dass Van Halen in ihrem klassischen Line-Up mit Bassist Michael Anthony auf der Bühne stehen könnten.

    Foto: Warner Music Group
  • Doch weder Anthony, noch Ex-Sänger Sammy Hagar wollten ein Teil davon sein.

    Doch weder Anthony, noch Ex-Sänger Sammy Hagar wollten ein Teil davon sein.

    Foto: Kevin Westenberg / Warner Music Group
  • Ab Januar steht David Lee Roth mit einer Soloshow in Las Vegas auf der Bühne - dabei wird er auch Van Halen-Klassiker performen.

    Ab Januar steht David Lee Roth mit einer Soloshow in Las Vegas auf der Bühne - dabei wird er auch Van Halen-Klassiker performen.

    Foto: Warner Music Group

Traurige Nachricht für Van Halen-Fans - Frontmann David Lee Roth räumt mit den Gerüchten auf, die er selbst noch gestreut hatte. Dem US-Radiosender WRIF sagte der Sänger, dass es keine Pläne für eine mögliche Reunion-Tour gebe. "Das wurde jetzt mehrere Male gecancelt und ich glaube, dass mit Van Halen Schluss ist."

Erst im letzten Winter hatte Roth uns Hoffnungen gemacht, dass die Hard Rock-Giganten wieder unterwegs sein könnten. "Meine Band wird am selben Ort spielen wie die Yankees", deutete der 64-Jährige eine Show in New York an. Doch nun sagt er: "Van Halen wird nicht in der Weise zurückkehren, wie du es kennst."

Darauf angesprochen, ob die Absage mit gesundheitlichen Problemen von Gitarrist Eddie Van Halen zu tun habe, wich der Sänger aus. "Ich höre auch nur die selben Gerüchte und es steht mir nicht zu, einfach etwas zu raten." Demnach halte sich Eddie in letzter Zeit eher bedeckt. "Ich habe die Band de facto übernommen", so Roth.

Ab Januar steht der Van Halen-Fronter mit seiner eigenen Show in Las Vegas auf der Bühne. Dabei wird er bis März eine Residency im House of Blues spielen und dabei auch Klassiker seiner alten Band performen. Doch mit seinen Weggefährten wird er auch weiterhin erst einmal nicht zu sehen sein.