21.10.2019 | Rock News Motörhead: Mikkey Dee und Phil Campbell dürften auch in die Hall of Fame

Sollten Motörhead 2020 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden, dürfen sich auch die langjährigen Mitglieder des letzten Line-Ups freuen.

  • Gute Nachrichten für Mikkey Dee und Phil Campbell!

    Gute Nachrichten für Mikkey Dee und Phil Campbell!

    Foto: Nuclear Blast
  • Sollten Motörhead in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden, werden auch die Mitglieder der letzten Besetzung mitgeehrt.

    Sollten Motörhead in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden, werden auch die Mitglieder der letzten Besetzung mitgeehrt.

    Foto: laut.de
  • Bisher sollte nur die klassische Besetzung um Lemmy, Phil Taylor und "Fast" Eddie Clarke aufgenommen werden.

    Bisher sollte nur die klassische Besetzung um Lemmy, Phil Taylor und "Fast" Eddie Clarke aufgenommen werden.

    Foto: Bronze Records
  • Mikkey Dee - immerhin von 1992 bis zu Lemmys Tod Drummer der Band - bezeichnete das als eine "total falsche" Entscheidung.


	Foto: Jonas Rogowski - Own work, CC BY-SA 3.0, Link

    Mikkey Dee - immerhin von 1992 bis zu Lemmys Tod Drummer der Band - bezeichnete das als eine "total falsche" Entscheidung.

    Foto: Jonas Rogowski - Own work, CC BY-SA 3.0, Link

  • Phil Campbell war sogar seit 1983 Gitarrist von Motörhead - zum Glück hat es sich die Hall of Fame noch einmal überlegt.

    Phil Campbell war sogar seit 1983 Gitarrist von Motörhead - zum Glück hat es sich die Hall of Fame noch einmal überlegt.

    Foto: Nuclear Blast

Letzte Woche hat die Rock and Roll Hall of Fame die Nominierten für die Class of 2020 bekanntgegeben. Unter anderem T. RexThin Lizzy, Soundgarden, Pat Benatar und Judas Priest haben die Chance, in die ehrwürdige Halle aufgenommen zu werden. Auch Motörhead wurden wieder nominiert - allerdings war hier der Aufschrei groß!

Die Fans monierten, dass nur die Ace Of Spades-Besetzung um Lemmy KilmisterPhil Taylor und "Fast" Eddie Clarke berücksichtigt werden sollte, nicht aber die langjährigen Mitglieder des letzten Line-Ups mit Mikkey Dee und Phil Campbell. Gitarrist Campbell war immerhin seit 1983 in der Band, Mikkey Dee haute von 1992 bis zu Lemmys Tod 2015 in die Trommeln.

Als "ungerecht" und "total falsch" bezeichneten die Musiker die Entscheidung. "Wir haben Motörhead tatsächlich zu dem gemacht, was es heute ist", sagte Dee dem Billboard-Magazin. Die Kritik drang offensichtlich zum Rock and Roll Hall of Fame-Komitee durch, denn die haben nun ihre Entscheidung revidiert.

Sollten Motörhead 2020 also in die Halle aufgenommen werden, dann werden auch Mikkey Dee und Phil Campbell ausgezeichnet. Die Diskussionen werden trotzdem nicht leiser werden - zahlreiche große Rock-Künstler wie zum Beispiel Iron Maiden sind auch in diesem Jahr nicht auf der Kandidatenliste. Auch Suzi Quatro schimpfte erst in diesem Frühjahr über ihre Nichtberücksichtigung. 

15 Nominierte stehen auf der Liste für die Class of 2020 - fünf Künstler werden davon berücksichtigt. In einem Online-Voting können die Fans bereits für ihre Favoriten abstimmen.