04.09.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 04.09.2020

Deep Purple haben ein neues Video am Start, Brian Johnson und Joe Walsh plaudern über gemeinsame Band-Pläne und das Drummer-Duell zwischen Dave Grohl und Nandi Bushell geht in Runde 2. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: DEEP PURPLEBRIAN JOHNSON & JOE WALSHDAVE GROHL VS. NANDI BUSHELLNEIL YOUNG & WILLIE NELSONBEASTIE BOYSYESEPICAJUSTMUSIC

Deep Purple: Seht hier das neue Musikvideo zu "Nothing At All"

Knapp einen Monat nach der Veröffentlichung ihres 21. (!) Studioalbums Whoosh!, haben die Hard Rock-Ikonen von Deep Purple das offizielle Musikvideo zu ihrer Single „Nothing At All“ veröffentlicht.

Der Clip birgt reichlich Interpretationsspielraum - offensichtlich machen Ian Gillan und Co. auf die steigende Umweltverschmutzung aufmerksam. „Der Text ist eine Beobachtung von dem, was wir Menschen Mutter Erde angetan haben“, so die Band.

Foto: James Minchin / Sony ; Universal Music

Könnten Brian Johnson und Joe Walsh eine gemeinsame Band gründen? Darüber haben der AC/DC-Sänger und der Eagles-Gitarrist jetzt in einem Interview diskutiert - beide Musiker würden sobald wie möglich wieder auf die Bühne zurückkehren wollen und da könne man es doch auch gemeinsam tun!

„Wir holen all die Jungs an Bord. Robert Plant, Roger Daltrey – und dann singen wir Rock'n'Roll Harmonien“, zeigt sich Johnson begeistert von der Idee.

Schade für die Rockwelt ist dabei, dass es sich bei diesen "Plänen" für eine neue Band vermutlich nur um einen Scherz zwischen den alten Freunden Johnson und Walsh handelt.

Nandi Bushell vs. Dave Grohl: Drum-Off geht in Runde 2

Eine 10-Jährige erobert seit geraumer Zeit die Herzen der virtuellen Rock-Welt: Nandi Bushell! Das Mädchen hat zahlreiche Songs ihrer Lieblings-Rockstars von Rage Against The Machine bis Metallica, von System Of A Down bis Nirvana gecovert und Videos davon ins Netz gestellt.

Zuletzt forderte sie keinen Geringeren als Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl zu einem digitalen Drum-Off heraus – und der reagierte sofort. Als Herausforderung spielte er den Them Crooked Vultures-Song „Dead End Friends“, den er mit Queens Of The Stone Age-Mastermind Josh Homme und Led Zeppelin-Bassist John Paul Jones aufgenommen hatte.

Nandi nahm die Herausforderung an und rockte die Nummer, wie man es inzwischen von ihr gewohnt ist. Dave Grohl gestand seine Niederlage bereits ein – auf Instagram schrieb er: „Okay, Nandi… die erste Runde geht an dich… aber es ist noch nicht vorbei! Mach dich auf etwas gefasst, denn ich habe etwas Besonderes geplant“.

Wir können Runde 2 kaum erwarten!

Neil Young und Willie Nelson veranstalten noch diesen Monat ein gemeinsames Online-Festival. Schon seit 1985 veranstalten der Rocker und die Country-Legende unter dem Titel "Farm Aid" ein jährliches Benefizkonzert zur Unterstützung landwirtschaftlicher Fami­lien­be­triebe.

Virtuell auftreten werden dabei Young und Nelson selbst, sowie Dave Matthews, John Mellencamp und viele mehr. Am 26. September könnt ihr euch das Wohltätigkeits-Event hier im Netz ansehen.

Die Beastie Boys haben die Veröffentlichung einer brandneuen Greatest Hits-Scheibe angekündigt. Am 23. Oktober erscheint das Album unter dem Titel Beastie Boys Music und wird 20 Klassiker aus der 30-jährigen Karriere der Rap-Rocker enthalten.

Im offiziellen Beastie Boys-Store könnt ihr das Album als Doppel-LP oder CD vorbestellen. Sie liefert auf jeden Fall den passenden Soundtrack zur zuletzt erschienen Band-Dokumentation „Beastie Boys Story“, die ihr via Apple TV sehen könnt.

Foto: Amazon

Nach ihrer letztjährigen „The Royal Affair“-Tour veröffentlichen Yes am 30. Oktober das dazugehörige, gleichnamige Live-Album. Die Aufnahmen sind bei ihrer Show in Las Vegas entstanden.

Darauf sind viele Klassiker der Progressive Rocker aus den 70er Jahren enthalten sowie einige Cover, zum Beispiel John Lennons Friedenshymne „Imagine“.

Fans, die das Album jetzt vorbestellen, können die neue Yes-Platte auch schon vier Wochen vor Release-Termin in den Händen halten – also am 02. Oktober.

Epica: Neues Studioalbum ist fertig

Neue Musik von Epica steht in den Startlöchern. Die niederländischen Symphonic Metaler haben die Aufnahmen zu ihrem achten Studioalbum abgeschlossen – laut Gitarrist Mark Jansen fehle lediglich ein genauer Veröffentlichungstermin.

Ursprünglich sollte der Nachfolger ihrer 2016er-Scheibe The Holographic Principle schon im September erscheinen, doch die Corona-Situation hat auch die Pläne von Epica durcheinandergewirbelt. Im bandeigenen Studio-Vlog geben euch Epica einen Blick hinter die Kulissen.

Nun hat man den Release für Anfang 2021 angesetzt. Vielleicht können wir die neuen Songs schon live erleben, wenn Epica mit Apocalyptica im März in die Rock City München kommen, natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE!

Das Berliner Unternehmen JustMusic ist einer der führenden Einzelhändler im deutschen Musikinstrumente-Markt und bereits seit über 40 Jahren erfolgreicher Marktteilnehmer.

Jetzt hat der Instrumenten-Händler die Schließung seiner Filialen in Hamburg, München und Dortmund angekündigt.

Zum ersten Quartal sollen die drei Standorte geschlossen werden – als Gründe nennt JustMusicdie aktuelle Wirtschaftslage und die seit Jahren fortschreitenden Besonderheiten des Musikinstrumenten-Markts.

Fortan wolle man sich auf den verbleibenden Flagship Store in Berlin, sowie den hauseigenen Online-Shop konzentrieren.