Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Ronnie Wood: Gitarrist veröffentlicht Tribute-Album für Chuck Berry

  • The Rolling Stones Foto: Claude Gassian

    Dass die Rolling Stones große Chuck Berry-Fans sind, ist kein Geheimnis.

  • The Rolling Stones auf der Bühne Foto: Universal Music

    Schließlich performten sie schon bei ihrem ersten Auftritt eine Nummer in der Version der Rock'n'Roll-Legende.

Es ist kein Geheimnis, dass die Rolling Stones große Chuck Berry-Fans sind. So kamen Keith Richards und Mick Jagger damals an einem Bahnhof ins Gespräch, weil Jagger Platten des Rock'n'Roll-Pioniers unter dem Arm trug und auch bei ihrem ersten Konzert im Londoner Marquee Club 1962 spielten sie die Chuck Berry-Version von "Down The Road Apiece".

Man kann also durchaus behaupten: Ohne Berry keine Stones. Das ist auch Ronnie Wood klar, der zwar "erst" seit 1975 Bandmitglied ist, aber die Ursprünge des Rock'n'Roll im London der 1950er und 60er genauso wie Jagger und Richards aufgesogen hat. Nun hat der Gitarrist ein Tribute-Album an sein Idol angekündigt.

Am 15. November erscheint Mad Lad: A Live Tribute To Chuck Berry. Darauf performt Wood elf Klassiker von Chuck Berry, darunter natürlich "Johnny B. Goode" und "Rock'n'Roll Music". Aufgenommen wurde die Scheibe 2018 im Londoner Tivoli Theatre und es soll nicht die letzte bleiben. Wood will gleich drei LPs herausbringen, um Künstler zu ehren, die ihn inspiriert haben. Chuck Berry macht also den Anfang.

Das könnte dich auch interessieren