Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Staind: Original-Schlagzeuger Jon Wysocki ist tot

Der Original-Schlagzeuger der Band Staind Jon Wysocki ist tot. Mehr Infos darüber erfahrt ihr hier!

Foto von John Wysocki Lydia's Castle/Press

Jon Wysocki ist mit 53 Jahren verstorben:

Der Ex-Drummer von Staind Jon Wysocki ist tot. Das bestätigt seine aktuelle Band Lydia's Castle auf ihren Social Media Kanälen. Wysocki wurde gerade einmal 53 Jahre alt. Laut seinen Band-Kollegen starb der Musiker bereits am 18. Mai. Zuvor hatte es bereits Berichte über angebliche Leberprobleme des Ex-Staind-Mitglieds gegeben. 

ROCK ANTENNE Live

Hier rockt Deutschland!

Gerade läuft:

Jon Wysocki gründete zusammen mit Frontmann Aaron Lewis und Bassist Johnny April 1995 die Band Staind. 2011 schied er dann wegen Streitigkeiten zum 7. Studioalbum der Band aus. 

Danach trommelte er für die Bands Soil und Lydia's Castle. Auch die Musiker von Soil bekundeten auf Social Media ihr Beileid. Ebenso Sänger und Staind-Frontmann Aaron Lewis auf Twitter/X. 

Ich bin so traurig. Ich habe einen Freund verloren, den ich wie einen Bruder liebte, mit dem ich wie mit einem Bruder gekämpft habe, um den ich mich wie um einen Bruder gesorgt habe, um den ich wie um einen Bruder geweint habe. Denn er war mein Waffenbruder. Meine Reise wäre anders gewesen ohne ihn. Wir haben Kämpfe gegeneinander geführt, aber auch Kämpfe Seite an Seite gegen unsere eigenen Dämonen. […] Mein Herz ist gebrochen. Meine Welt hat sich verändert.

Aaron Lewis

In allen drei Bands hat Jon Wysocki seinen Stil einfließen lassen können und hat so in der Rockwelt seinen Stempel hinterlassen. Wir schicken ein großes Rock in Peace zu ihm in den Rockerhimmel!