04.06.2018 | Fotos Rock im Park: Die besten Fotos vom Festival-Wochenende!

Ein weiteres Festival-Wochenende auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg ist rum und natürlich waren wir dabei - hier gibt's die besten Schnappschüsse von den Foo Fighters bis Muse.

70.000 Festival-Besucher waren an diesem Wochenende wieder unterwegs!

Was für ein Wochenende! Vom 01. bis zum 03. Juni rockte es auf dem Zeppelinfeld wieder ordentlich: Rock im Park fand wieder statt und lockte rund 70.000 Festival-Besucher nach Nürnberg. 

Auch dieses Jahr hatte das Festival einiges zu bieten. Die Punk-Legenden von Bad Religion, die Newcomer von Greta Van Fleet, die Southern Rocker Black Stone Cherry, die Live-Giganten Muse und nicht zuletzt die Foo Fighters, die eines ihrer wenigen Deutschland-Konzerte dieses Jahr spielten.

Die besten Fotos gibt's hier:

Der Freitag:

  • Die Punk-Legenden von Bad Religion sorgten schon früh für Stimmung im Park.

    Die Punk-Legenden von Bad Religion sorgten schon früh für Stimmung im Park.

    Foto: Jenny Knauf
  • Danach kam die nächste Generation Punkrock mit Rise Against!

    Danach kam die nächste Generation Punkrock mit Rise Against!

    Foto: Jenny Knauf
  • Danach kam die nächste Generation Punkrock mit Rise Against!

    Danach kam die nächste Generation Punkrock mit Rise Against!

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Am Abend dann eines der großen Highlights des Festivals:Foo Fighters live on stage!

    Am Abend dann eines der großen Highlights des Festivals:

    Foo Fighters live on stage!

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf

Der Samstag:

  • Den Samstag eröffneten die Rock-Legenden in Spe Greta Van Fleet! Zu dieser Zeit werden sie wohl nicht mehr allzu oft auftreten.

    Den Samstag eröffneten die Rock-Legenden in Spe Greta Van Fleet! Zu dieser Zeit werden sie wohl nicht mehr allzu oft auftreten.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Auf der Park Stage übernahmen die Jungs von Callejon mit ordentlich Karacho die Bühne.

    Auf der Park Stage übernahmen die Jungs von Callejon mit ordentlich Karacho die Bühne.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Ein bisschen Pop-Punk zum sommerlichen Wetter gab es von Jimmy Eat World.

    Ein bisschen Pop-Punk zum sommerlichen Wetter gab es von Jimmy Eat World.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Nachmittags zeigte dann Jonathan Davis, dass er es auch alleine kann. Der Korn-Frontmann war mit seinem aktuellen Soloalbum am Start.

    Nachmittags zeigte dann Jonathan Davis, dass er es auch alleine kann. Der Korn-Frontmann war mit seinem aktuellen Soloalbum am Start.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Anschließend feierten die Post Hardcore-Meister von Enter Shikari eine ordentliche Party.

    Anschließend feierten die Post Hardcore-Meister von Enter Shikari eine ordentliche Party.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Am Abend sorgten Stone Sour noch einmal für mächtig Stimmung. Besonders schön: Josh Rand ist nach seinem überstandenen Entzug wieder an der Gitarre dabei.

    Am Abend sorgten Stone Sour noch einmal für mächtig Stimmung. Besonders schön: Josh Rand ist nach seinem überstandenen Entzug wieder an der Gitarre dabei.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Dann übernahm der Antichrist Superstar persönlich: Marilyn Manson beschloss den Samstag!

    Dann übernahm der Antichrist Superstar persönlich: Marilyn Manson beschloss den Samstag!

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf

Der Sonntag:

  • Feinen, harten Southern Rock lieferten Black Stone Cherry am frühen Sonntag Nachmittag.

    Feinen, harten Southern Rock lieferten Black Stone Cherry am frühen Sonntag Nachmittag.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Darauf folgten die Post Grunge-Rocker von Shinedown, die ihr brandneues Album Attention Attention mit am Start hatten.

    Darauf folgten die Post Grunge-Rocker von Shinedown, die ihr brandneues Album Attention Attention mit am Start hatten.

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Ebenfalls neues kam von Bullet For My Valentine - auf das neue Album müssen wir aber noch bis zum 29. Juni warten. 

    Ebenfalls neues kam von Bullet For My Valentine - auf das neue Album müssen wir aber noch bis zum 29. Juni warten. 

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Für einen krönenden Abschluss auf der Zeppelin Stage sorgten Muse mit einer gekonnt gigantischen Show!

    Für einen krönenden Abschluss auf der Zeppelin Stage sorgten Muse mit einer gekonnt gigantischen Show!

    Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Foto: Jenny Knauf
  • Ein gelungenes Rock im Park 2018 ist zu Ende gegangen und 2019 schickt schon seine ersten Vorboten: Die Ärzte sind als Headliner bestätigt!

    Ein gelungenes Rock im Park 2018 ist zu Ende gegangen und 2019 schickt schon seine ersten Vorboten: Die Ärzte sind als Headliner bestätigt!

    Foto: Jenny Knauf

Und kaum ist Rock im Park 2018 vorbei, da schickt 2019 schon seinen ersten Vorboten - Die Ärzte haben sich für das kommende Jahr angekündigt und werden exklusiv den Park und das Schwester-Festival am Ring rocken. Der Kartenvorverkauf beginnt am Dienstag, den 05. Juni um 12 Uhr.