10.01.2019 | Rock News 50 Jahre Woodstock: Auch Original-Organisatoren planen Neuauflage

1969 stieg das legendäre Festival in der Nähe der Kleinstadt Bethel. Zum großen Jubiläumsjahr sollen gleich zwei Neuauflagen stattfinden.

  • <p>Ob The Who bei einer Neuauflage des Woodstock-Festivals dabei wären?</p>

    Ob The Who bei einer Neuauflage des Woodstock-Festivals dabei wären?

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Zu wünschen wäre es! Denn die Veranstalter von damals planen eine Neuauflage des legendären Festivals.</p>

    Zu wünschen wäre es! Denn die Veranstalter von damals planen eine Neuauflage des legendären Festivals.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Damals feierten Legenden wie Jimi Hendrix den Höhepunkt der Hippie-Ära.</p>

    Damals feierten Legenden wie Jimi Hendrix den Höhepunkt der Hippie-Ära.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Über 400.000 Menschen waren in die Kleinstadt Bethel gekommen, um mitzufeiern.</p>

    Über 400.000 Menschen waren in die Kleinstadt Bethel gekommen, um mitzufeiern.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Auch Neil Young war damals mit dabei - vielleicht auch ein Kandidat fürs Revival?</p>

    Auch Neil Young war damals mit dabei - vielleicht auch ein Kandidat fürs Revival?

    Foto: Warner Music Group

Joe Cocker, Janis Joplin, The Who, Grateful Dead, Jimi Hendrix... die Liste an Legenden, die auf dem Woodstock-Festival 1969 aufgetreten sind, ließe sich endlos fortsetzen. 50 Jahre ist dieses Musik-Highlight jetzt her und dieses Jubiläum soll ordentlich gefeiert werden.

Vor etwa zwei Wochen hat das Kulturzentrum in Bethel bereits eine Neuauflage angekündigt, doch auch die Gründer von Woodstock planen etwas Großes. Michael Lang, damals einer der Köpfe im Organisations-Team, hat in der New York Times ein neues Woodstock bestätigt.

Vom 16. bis zum 18. August 2019 sollen 60 Künstler auf drei Bühnen performen. Stattfinden wird das Ganze im Ort Watkins, der etwa 200 Kilometer vom Originalschauplatz entfernt ist. Bands wollte Lang zwar noch nicht verraten, doch wir können uns vorstellen, dass da in naher Zukunft etwas auf uns zukommt.