13.08.2019 | Rock News Monströs: Gitarrenbauer ESP verkauft Godzilla-Gitarre

Godzilla hat den Groove: Gitarrenhersteller ESP bietet eine extrem limitierte Sondergitarre zum Verkauf an, designt vom Gitarristen der japanischen Band Alfee.

  • Dieses schmucke Teil können Film- und Gitarrenliebhaber ab sofort käuflich erwerben: Eine Godzilla-Gitarre von Gitarrenbauer ESP!


	Foto: godzilla.store

    Dieses schmucke Teil können Film- und Gitarrenliebhaber ab sofort käuflich erwerben: Eine Godzilla-Gitarre von Gitarrenbauer ESP!

    Foto: godzilla.store

  • Eine der Besonderheiten (neben dem Aussehen, offensichtlich): Lila LED-Lämpchen im Griffbrett und am Hals sorgen für einen gewissen Wow-Effekt.


	Foto: godzilla.store

    Eine der Besonderheiten (neben dem Aussehen, offensichtlich): Lila LED-Lämpchen im Griffbrett und am Hals sorgen für einen gewissen Wow-Effekt.

    Foto: godzilla.store

  • Die Gitarre kommt zum 65. Jubiläum des kultigen Film-Monsters und ist auf fünf Stück limitiert. 
	Foto: godzilla.store

    Die Gitarre kommt zum 65. Jubiläum des kultigen Film-Monsters und ist auf fünf Stück limitiert. 

    Foto: godzilla.store

  • Knackpunkt: Der recht monströse Preis von gut 50.000 Euro - dafür ist die Godzilla-Gitarre eben ein echtes Liebhaberstück!


	Foto: godzilla.store

    Knackpunkt: Der recht monströse Preis von gut 50.000 Euro - dafür ist die Godzilla-Gitarre eben ein echtes Liebhaberstück!

    Foto: godzilla.store

Ein Sammlerstück der besonderen Art kann jetzt beim Gitarrenbauer ESP vorbestellt werden: Eine Gitarre, deren Körper dem japanischen Filmmonster Godzilla nachempfunden ist. Das Design stammt aus der Feder von Takamizawa Toshihiko, dem Gitarristen der japanischen Rockband Alfee und bekennendem Godzilla-Fan. Mit der Sonderedition soll das 65. Jubiläum des Kult-Filmmonsters gefeiert werden, eine Gitarre wird auch im Godzilla Store in Tokyo zu sehen sein. 

Die Gitarre hat einen Korpus aus Erle mit einem Fingerboard aus Ebenholz, dazu sind im Gehäuse und im Griffbrett lila LEDs verbaut. Die Anzahl ist auf genau fünf Stück limitiert, 5,5 Millionen Yen kostet das gute Teil (ca. 50.000 Euro). Dafür fallen aber dann keine Versandkosten an. Die Auslieferung ist für den Dezember 2021 geplant, bis zum 30. September kann man die Gitarre vorbestellen - dafür benötigt man allerdings einen japanischen Wohnsitz. 

Wir finden: Monströs!