24.01.2019 | Rock News Papa Roach: Jacoby Shaddix performt mit seinem Sohn

Bei ihrer Show in San Francisco holt Frontmann Jacoby Shaddix seinen Sohn Brixton auf die Bühne und singt mit ihm den Song "Traumatic".

  • Na das war mal ein Very Special Guest, den sich Papa Roach in San Francisco eingeladen haben.

    Na das war mal ein Very Special Guest, den sich Papa Roach in San Francisco eingeladen haben.

    Foto: Warner Music Group
  • Frontmann Jacoby Shaddix holte sich seinen Sohn Brixton auf die Bühne.

    Frontmann Jacoby Shaddix holte sich seinen Sohn Brixton auf die Bühne.

    Foto: laut.de
  • Zusammen performten Vater und Sohn den Song "Traumatic".

    Zusammen performten Vater und Sohn den Song "Traumatic".

    Foto: laut.de
  • Die Meute war natürlich hellauf begeistert und folgte jeder Anweisung des Kleinen.

    Die Meute war natürlich hellauf begeistert und folgte jeder Anweisung des Kleinen.

    Foto: laut.de
  • Aktuell touren Papa Roach mit ihrem neuen Album Who Do You Trust?. Im Juni sind sie in Deutschland auf dem Southside- und Hurricane-Festival zu sehen. 

    Aktuell touren Papa Roach mit ihrem neuen Album Who Do You Trust?. Im Juni sind sie in Deutschland auf dem Southside- und Hurricane-Festival zu sehen. 

    Foto: Warner Music Group

Einen ganz besonderen Gast haben sich Papa Roach bei ihrem Konzert in San Francisco auf die Bühne geholt. Brixton Shaddix, zarte fünf Jahre alt, übernahm kurzerhand das Mikrofon seines Vaters Jacoby und rockte die Stage, wie es die Erwachsenen um ihn herum nicht besser hätten machen können.

Beim Song "Traumatic" aus dem Album Crooked Teeth stellte sich Brixton in die erste Reihe und befahl den Fans: "Get down low!". Die Zuschauer gehorchten und als der Beat wieder Fahrt aufnahm gab es kein Halten mehr. Um den Nachwuchs im Hause Papa Roach müssen wir uns offensichtlich keine Sorgen machen.

.
Aktuell touren Papa Roach mit ihrem neuen Album Who Do You Trust? durch die USA. Im April kommen sie über den großen Teich nach England, ehe sie im Juni auch in Deutschland auf den Schwester-Festivals Southside und Hurricane zu sehen sind.