25.02.2019 | Fotos Pop Evil live: Die besten Fotos aus der Rock City München

Endlich waren die US-Chartstürmer wieder einmal bei uns zu Gast - und dann war Sänger Leigh krank. Die besten Fotos und warum eine "kleine" Erkältung einen wie Leigh Kakaty nicht im Bett halten kann, seht ihr hier.

  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac

Pop Evil sind eine dieser Bands, die bei uns eher in den intimeren Clubs unterwegs sind, aber dort - ähnlich wie die Südafrikaner von Prime Circle erst vor Kurzem - immer wieder ihre treuesten Fans versammeln. In ihrer Heimat sind die US-Hard-Rocker längst eine große Nummer und sind z.B. erst letzten Sommer mit Poison und Cheap Trick durch die ganz großen Arenen der Staaten getourt. 

Mit dem aktuellen Album Pop Evil ging es für den Fünfer aus Michigan nun endlich mal wieder über den großen Teich, auf ausgiebige Europatour. Am 19.02. machten Pop Evil dabei in der ROCK ANTENNE DAB+ Rock City Frankfurt Station, am 21.02. war die Rock City München an der Reihe, beides natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE.

Und das ist natürlich bitter: Jetzt ist man zum ersten Mal seit fünf Jahren endlich wieder auf Headliner Tour unterwegs - und dann bedient man sich einmal ausgiebig am Viren-Büffet und sollte eigentlich ins Bett statt auf die Bühne. So ist es Sänger Leigh Kakaty ergangen - eine Bronchitis UND eine Kehlkopfentzündung hat er sich eingefangen. "Be legendary even when your sick" schrieb er in einem Dankes-Post auf Instagram - und das ist ihm wahrlich gelungen. Dem aufmerksamen Konzertbesucher ist es nicht entgangen, dass Leigh nicht wie sonst vor Bühnen-Charisma nur so strotzte. Auch war ein Set von nur knapp einer Stunde ungewöhnlich für Pop Evil, die 2016 beim umjubelten Support-Auftritt von 3 Doors Down schon länger spielten. Aber trotz allem haben Pop Evil ein großartiges Konzert abgeliefert und die Stimmung in der Halle des Münchener Backstage war nichtsdestotrotz phänomenal - wie es eben ist, wenn die treueste Fanbase zusammenkommt um eine lange nicht gesehene Band zu feiern. 

Wir ziehen unseren Hut vor Leigh Kakaty und seiner Leistung trotz angeschlagener Gesundheit, wünschen schnelle und gute Besserung und freuen uns schon jetzt teuflischst aufs nächste Mal! 

Mehr Pop Evil auf ROCK ANTENNE: