07.02.2018 | Fotos Steel Panther live: Hier gibt's die sexy Fotos vom Konzert!

Steel Panther sind auf "Lower the Bar"-Tour - bei ihrem Stop in der Rock City München haben sie die Messlatte aber alles andere als tiefer gelegt! Bilder vom Konzert mit Supportband Fozzy seht ihr hier.

Glückliche Menschen in bunten Leggins und mit wallenden Mähnen - das war das gängige Bild am gestrigen Dienstagabend vor dem Zenith in der Rock City München. Das kann nur eines bedeuten: Steel Panther is in the house! Die brandheißen Glam Metal-Götter haben auf ihrer "Lower the Bar"-Tour in der bayerischen Landeshauptstadt Halt gemacht und dabei ihren Fans ordentlich eingeheizt. 

Als Special Guest eröffneten die US-Metaller von Fozzy den Abend. Sänger Chris Jericho, seines Zeichens als Wrestler in der WWE aktiv, bewies dabei, dass er nicht nur kräftige Oberarmmuskeln hat, sondern auch ein gewaltiges Stimmorgan. 

Dann waren auch schon Steel Panther an der Reihe: Auf die Ohren gab's natürlich die Klassiker wie "17 Girls in a Row", "Death to all but Metal" und "Party all Day (Fuck all Night)" , aber auch Hits vom neuen Album Lower the Bar, wie "Goin' in the Backdoor" oder "Poontang Boomerang". Doch eine Steel Panther-Show ist ein Fest für alle Sinne - so gab's für die Augen natürlich auch einiges zu sehen, wie etwa zahlreiche Mädels auf der Bühne, und natürlich den gewohnt sexy Auftritt von Frontmann Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Drummer Stix Zadinia. Bilder von der Show seht ihr in unserer Galerie!

Das verrückte Quartett gönnt sich auch keine Pause: Heute Abend geht's in Luxemburg weiter, morgen Abend dürfen sich dann die Fans in unserer neuen DAB+ Rock City Stuttgart auf Steel Panther freuen. Und für all gibt's dann am Faschingsdienstag eine ganz besondere Radioshow mit den Jungs - natürlich nur bei uns hier auf ROCK ANTENNE. Save the Date, Fanthers!

So war's bei Steel Panther in München:

Bitte aktiviere Javascript um diese Audio-Datei abzuspielen und stelle sicher, dass du einen modernen Webbrowser verwendest.