13.03.2019 | Rock News Bon Jovi: Band postet Videos von Arbeiten am neuen Album

Jon Bon Jovi hat zwei Videos auf Instagram gepostet, die bestätigen, dass Bon Jovi mit der Arbeit an ihrem vierzehnten Studioalbum begonnen haben.

  • <p>Da kommt etwas auf uns zu: Bon Jovi arbeiten offensichtlich an einem neuen Studioalbum.</p>

    Da kommt etwas auf uns zu: Bon Jovi arbeiten offensichtlich an einem neuen Studioalbum.

    Foto: Universal Music
  • <p>Frontmann Jon Bon Jovi postete auf Instagram zwei Videos, die zeigen, dass die Band schon ordentlich beschäftigt ist.</p>

    Frontmann Jon Bon Jovi postete auf Instagram zwei Videos, die zeigen, dass die Band schon ordentlich beschäftigt ist.

    Foto: Universal Music
  • <p>Bevor die neue Scheibe aber konkreter wird, kommen Bon Jovi noch einmal auf Stadiontour nach Europa.</p>

    Bevor die neue Scheibe aber konkreter wird, kommen Bon Jovi noch einmal auf Stadiontour nach Europa.

    Foto: laut.de
  • <p>Dafür hat er auch zwei Tourstopps in Deutschland angekündigt - am 03. Juli in Düsseldorf, am 05. Juli in München.</p>

    Dafür hat er auch zwei Tourstopps in Deutschland angekündigt - am 03. Juli in Düsseldorf, am 05. Juli in München.

    Foto: Universal Music
  • <p>Danach könnte es wieder ans Eingemachte gehen für die Rock-Giganten. Das letzte Album <em style="background-color: initial;">This House Is Not For Sale </em>datiert aus dem Jahr 2016.</p>

    Danach könnte es wieder ans Eingemachte gehen für die Rock-Giganten. Das letzte Album This House Is Not For Sale datiert aus dem Jahr 2016.

    Foto: Universal Music

Jon Bon Jovi postete am vergangenen Samstag zwei 15-sekündige Instagram-Storys, die Keyboarder David Bryan, Gitarristen Phil X, Schlagzeuger Tico Torres und Bassist Hugh McDonald in einem Aufnahmestudio zeigen. 

Im zweiten Clip schwenkt die Kamera zum Frontmann, der (mit einem Plektrum im Mund) murmelt: "Erster Tag, erster Song, neue Platte, wir sehen uns!" Die Instagram-Storys waren nach 24 Stunden verschwunden, die Fanseite Bon Jovi Updates konnte sie jedoch für die Nachwelt konservieren.

Laut Asbury Park Press handelt es sich bei besagtem Aufnahmestudio um das Ocean Way Nashville Recording Studio in Nashville, Tennessee. Die Räumlichkeiten befinden sich in einer umgebauten ehemalige Kirche, daher auch die Glasfenster in Jon Bon Jovis Video. 

Weitere Details zum Album wurden noch nicht bekannt gegeben. Bon Jovis letztes Studioalbum This House Is Not For Sale erschien im November 2016 und war das erste Album mit dem neuen Leadgitarristen Phil X nach dem Ausscheiden Richie Samboras im Jahr 2013. Im Sommer geht es für die Rock-Giganten auf Stadion-Tour durch Europa - dabei kommen sie auch nach Deutschland.