22.08.2019 | Rock News Blinded by the Light: Film mit Bruce Springsteen-Soundtrack im Kino

Es geht ums Erwachsenwerden und die Liebe zum Rock'n'Roll: Mit "Blinded by the Light" läuft seit heute ein neuer Musikfilm im Kino. Hauptfigur ist aber nicht direkt Bruce Springsteen - sondern sein größter Fan.

Foto: Warner Mit dem Boss im Ohr geht alles leichter: Kennen wir!

Musikfilme sind absolut im Trend. Prominente Beispiele sind zum Beispiel aktuell der Mötley Crüe Streifen "The Dirt" oder natürlich das umjubelte Queen-Biopic "Bohemian Rhapsody". Ab heute läuft ein neuer Streifen mit geilem Soundtrack in den Kinos: "Blinded by the Light" von der britischen Regisseurin Gurinder Chadha ("Kick it like Beckham"). Eine große Rolle spielt darin die Musik von Bruce Springsteen, auch wenn er selbst gar nicht im Mittelpunkt steht. 

Es geht um den 16-jährigen Javed, der als Sohn pakistanischer Einwanderer im England des Jahres 1987 versucht, sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Nicht nur seine Herkunft, sondern auch seine Interessen - Javed schreibt Gedichte und will Schriftsteller werden - lassen ihn im Alltag des Londoner Vororts Luton immer wieder anecken. Bis er von seinem einzigen Freund zwei Kassetten von Bruce Springsteen bekommt - und der Boss sein Leben verändert... 

Eine Ode an den Rock'n'Roll und an die musikalischen Meisterwerke von Bruce Springsteen: Gleich nach ROCK ANTENNE hören die zweitbeste Beschäftigung für einen verregneten Abend... ;-) 

Was unser Kinoexperte Martin zum Film zu sagen hat, hört ihr hier: 

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…