09.06.2020 | Fakten & Portraits An Art Day’s Night: Die Maler unter den Rockstars

Nicht nur in der Musik leben unsere Lieblingsrocker ihre Kreativität aus – an dem ein oder anderen ist auch ein echter Picasso verloren gegangen. Wir stellen sie euch vor!

  • Manche Rockstars leben sich nicht nur an ihren Instrumenten aus, sondern auch an der Leinwand - wir stellen sie euch vor -->

    Manche Rockstars leben sich nicht nur an ihren Instrumenten aus, sondern auch an der Leinwand - wir stellen sie euch vor -->

  • Schon seit seiner Kindheit erstaunte Ron Wood nicht nur mit seinem Gitarrenspiel, sondern auch mit seinem künstlerischen Talent. Ob mit Bleistift oder mit Ölfarben, Selbstportäts oder Bilder von Bandkollegen, Holzschnitt- oder Radierungstechniken – die Werke des Rolling Stones-Gitarristen wurden schon auf der ganzen Welt ausgestellt.

    Schon seit seiner Kindheit erstaunte Ron Wood nicht nur mit seinem Gitarrenspiel, sondern auch mit seinem künstlerischen Talent. Ob mit Bleistift oder mit Ölfarben, Selbstportäts oder Bilder von Bandkollegen, Holzschnitt- oder Radierungstechniken – die Werke des Rolling Stones-Gitarristen wurden schon auf der ganzen Welt ausgestellt.

    Foto: Universal Music
  • Bevor er zum einzigartigen Frontmann von Queen wurde, studierte Freddie Mercury Kunst und schloss mit einem Diplom in Grafikdesign ab. Die künstlerische Ader ließ er auch in seine Band einfließen, so entwarf er das Logo von Queen sowie das Albumcover von A Night at the Opera.

    Bevor er zum einzigartigen Frontmann von Queen wurde, studierte Freddie Mercury Kunst und schloss mit einem Diplom in Grafikdesign ab. Die künstlerische Ader ließ er auch in seine Band einfließen, so entwarf er das Logo von Queen sowie das Albumcover von A Night at the Opera.

    Foto: Universal Music
  • Patti Smith – Godmother of Punk, Poetin und Künstlerin. 2002 wurden über 300 ihrer Werke im Andy Warhol-Museum in Pittsburgh, Pennsylvania ausgestellt.


	Foto: Klaus Hiltscher - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

    Patti Smith – Godmother of Punk, Poetin und Künstlerin. 2002 wurden über 300 ihrer Werke im Andy Warhol-Museum in Pittsburgh, Pennsylvania ausgestellt.

    Foto: Klaus Hiltscher - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

  • Auch die Bilder von Antichrist Superstar Marilyn Manson wurden 2002 ausgestellt – in Los Angeles. Zahlreiche Gerüchte gingen um, dass Manson Bilder präsentieren würde, die er mit eigenen Exkrementen gezeichnet hatte – doch diese Erwartungen wurden „enttäuscht“. Tatsächlich waren Mansons Gemälde so gut, dass sie auch in Berlin, Paris und in Wien ausgestellt wurden.

    Auch die Bilder von Antichrist Superstar Marilyn Manson wurden 2002 ausgestellt – in Los Angeles. Zahlreiche Gerüchte gingen um, dass Manson Bilder präsentieren würde, die er mit eigenen Exkrementen gezeichnet hatte – doch diese Erwartungen wurden „enttäuscht“. Tatsächlich waren Mansons Gemälde so gut, dass sie auch in Berlin, Paris und in Wien ausgestellt wurden.

    Foto: Universal Music
  • Was kann Bob Dylan eigentlich nicht? Schon seit jeher ist die Folk-Legende und Literatur-Nobelpreisträger ein begeisterter Maler – vor allem die Aquarelltechnik hat es His Bobness angetan. Seine Bilder waren bereits im Kunstsammlungen-Museum in Chemnitz zu sehen.

    Was kann Bob Dylan eigentlich nicht? Schon seit jeher ist die Folk-Legende und Literatur-Nobelpreisträger ein begeisterter Maler – vor allem die Aquarelltechnik hat es His Bobness angetan. Seine Bilder waren bereits im Kunstsammlungen-Museum in Chemnitz zu sehen.

    Foto: Don Hunstein / Sony Music
  • Von Ryan Adams heißt es, dass er sich in jede Arbeit stürzt, die er in die Finger bekommt – sei es die Musik, sei es seine Obsession für Flipperautomaten oder eben die Kunst. 2009 wurde der Songwriter zum ersten Künstler, der eine Residenz in der Galerie der Morrison Hotels in New York bekam. 

    Von Ryan Adams heißt es, dass er sich in jede Arbeit stürzt, die er in die Finger bekommt – sei es die Musik, sei es seine Obsession für Flipperautomaten oder eben die Kunst. 2009 wurde der Songwriter zum ersten Künstler, der eine Residenz in der Galerie der Morrison Hotels in New York bekam. 

    Foto: Capitol Records

Über Jimi Hendrix sagte man, dass er mit seiner Gitarre Farben erzeugen konnte. Doch manche Rockstars können das auch mit dem Pinsel – und daraus wurde mehr als ein Hobby.

Die kreative Ader mancher Musiker kennt einfach keine Grenzen! Neben den großen Songs, die sie geschrieben haben, hat es so manches Bild sogar in eine Museumsausstellung geschafft.

In unserer Bildergalerie zeigen wir euch die Rocker, die auch zu berühmten Malern hätten werden können... dennoch sind wir froh, dass sie sich für unser Lieblingsgenre entschieden haben!