04.01.2019 | Specials Till Lindemann: Unser Porträt über den knallharten Lyriker

Vom Profi-Schwimmer zum Musiker, Pyrotechniker und Lyriker: Heute feiern wir den 56. Geburtstag von Rammstein-Frontmann Till Lindemann!

  • Heute darf man eine große Torte anschneiden: Till Lindemann wird 56!

    Heute darf man eine große Torte anschneiden: Till Lindemann wird 56!

    Foto: Universal Music
  • Seit 1994 steht er als Frontmann den NDH-Ikonen Rammstein vor.

    Seit 1994 steht er als Frontmann den NDH-Ikonen Rammstein vor.

    Foto: Paul Brown / Universal Music
  • Zusammen mit Gitarrist Richard Z. Kruspe zeichnet er sich für den Großteil der Songs verantwortlich.

    Zusammen mit Gitarrist Richard Z. Kruspe zeichnet er sich für den Großteil der Songs verantwortlich.

    Foto: laut.de
  • Tatsächlich steht Rammstein wie kaum eine andere Band für Demokratie, sodass alle sechs Mitglieder gleiches Stimmrecht haben sowie die komplette Gruppe als Songschreiber vermerkt ist.

    Tatsächlich steht Rammstein wie kaum eine andere Band für Demokratie, sodass alle sechs Mitglieder gleiches Stimmrecht haben sowie die komplette Gruppe als Songschreiber vermerkt ist.

    Foto: Paul Brown / Universal Music
  • Mit ihrem aggressiven Sound, den eingängigen Texten Lindemanns und natürlich ihren fetten Pyroshows haben Rammstein die Rocker-Herzen auf der ganzen Welt erobert.

    Mit ihrem aggressiven Sound, den eingängigen Texten Lindemanns und natürlich ihren fetten Pyroshows haben Rammstein die Rocker-Herzen auf der ganzen Welt erobert.

    Foto: Guido Karp / Universal Music
  • Wir gratulieren heute einen der größten Songschreiber Deutschlands: Alles Gute, Till Lindemann!

    Wir gratulieren heute einen der größten Songschreiber Deutschlands: Alles Gute, Till Lindemann!

    Foto: Universal Music

Till Lindemanns Vorliebe für Poesie kommt nicht von ungefähr. Am 04. Januar 1963 kam er in Leipzig zur Welt, als Sohn von Werner Lindemann, einem berühmten DDR-Dichter und Schriftsteller. Obwohl die Beziehung der beiden nicht immer leicht war, begann Klein-Till schon sehr früh, eigene Gedichte zu schreiben - aber seine Zukunft sah er noch nicht in der Lyrik. In einem Interview mit der WELT verriet er:

"Eigentlich wollte ich Hochseefischer werden. Riesige Pfeilschwanzspitzenkrebse fangen und mit in die DDR bringen, Haie im Beifang fotografieren. Mein Vater sagte, das sei ein harter Beruf. Und ich erwiderte, dann könnte ich ja zur Not immer noch Schriftsteller werden, so nebenbei. Darüber hat er sich furchtbar aufregt. Er fühlte sich in seiner Ehre gekränkt. Er erkannte, wie ich ihn sehe."

In seiner Jugend fand Till seine Begeisterung im Sport. Als Leistungsschwimmer sollte er 1980 sogar bei den Olympischen Spielen in Moskau antreten. Doch mit der geforderten Disziplin hatte er es nicht so und vertat seine Chance, in dem er sich während der Jugend-Schwimm-Europameisterschaft in Italien unerlaubt aus dem Hotel schlich. Nach einer Verletzung hängte er die Schwimm-Karriere komplett an den Nagel. Er machte eine Lehre zum Bautischler, arbeitete als Korbmacher, Zimmermann und Techniker.

Die ersten musikalischen Schritte machte er 1986, als er die Punk-Band First Arsch gründete. Als Schlagzeuger und Sänger veröffentlichte er 1992 sogar eine Platte, bei der auch schon ein gewisser Richard Kruspe mitwirkte. Mit ihm startete Till die Planung eines neuen Projekts, für das sich die beiden Oliver Riedel, Christoph Schneider und später Christian "Flake" Lorenz: Rammstein war geboren!

Als Sänger und Texter der Band blüht Till Lindemann auf und arbeitet in der Musik einfach alles auf, was ihn unglücklich macht. Dabei entstehen unter anderem Texte, die oft als kontrovers und schambesetzt gelten - und ein essentielles Element der Band werden. Auch für die explosiven Bühnenshows ist Till Lindemann verantwortlich. Weil es am Anfang allerdings oft zu Unfällen während der Konzerte kam, machte er 1996 seinen Pyroschein und plant die Pyroshows lieber selbst.

Auch seine lyrische Ader lebt er seit Anfang der 90er Jahre in Form von Gedichten voll aus. So veröffentlichte er bis jetzt bereits zwei Gedichtbänder, in welchen er die verschiedensten Themen und Emotionen verarbeitet, vom Weltschmerz bis zur Komik und Sehnsucht. 

"Du kannst deine Traurigkeit wegtrinken oder jemanden zusammenschlagen. Mir hilft es seit zwanzig Jahren, mich hinzusetzen und etwas aufzuschreiben. Dichten befreit."
- Till Lindemann

Seit 2015 hat Till Lindemann ein weiteres Projekt am Laufen. Gemeinsam mit dem schwedischen Musiker Peter Tägtgren gründete er die Band Lindemann. Im Frühjahr 2019 soll sogar das zweite Soloalbum erscheinen - eine erste Vorab-Single ist bereits erschienen, die beweist, dass Till weiterhin das tut, was ihm Spaß bereitet und wichtig ist (auch wenn sie dem ein oder anderen musikalisch nicht ganz zusagt).

Ohne Zweifel ist Till Lindemann ein künstler der besonderen Art - und einer der erfolgreichsten Deutschlands. Wir sagen: "Alles Gute zum Geburtstag!"

"Es ist besser, wenn man mehr hat" - Mehr News zu Rammstein: