19.07.2019 | Specials Bruce Springsteen: Der Boss hinter dem Eisernen Vorhang

Vor 31 Jahren spielte der Boss höchstpersönlich sein erstes Konzert in Ostberlin - wir mischen uns unter das Publikum und gehen auf Zeitreise.

  • Heute vor 30 Jahren schrieb Bruce Springsteen sein eigenes Kapitel Rock-Geschichte!

    Heute vor 30 Jahren schrieb Bruce Springsteen sein eigenes Kapitel Rock-Geschichte!

    Foto: Sony Music
  • Das erste Mal trat der Boss hinter dem eisernen Vorhang - mitten in Ostberlin auf.

    Das erste Mal trat der Boss hinter dem eisernen Vorhang - mitten in Ostberlin auf.

    Foto: Danny Clinch / Sony Music
  • Doch natürlich haben sich die legendären Shows bis in den Osten rumgesprochen!

    Doch natürlich haben sich die legendären Shows bis in den Osten rumgesprochen!

    Foto: Duncan Louw, Mobile Media / Sony Music
  • Obwohl offiziell "nur" 160.000 Karten verkauft wurden, waren schätzungsweise zwischen 300.000 bis 500.000 Menschen vor Ort. Es war bis heute die größte Live-Show von Springsteen.

    Obwohl offiziell "nur" 160.000 Karten verkauft wurden, waren schätzungsweise zwischen 300.000 bis 500.000 Menschen vor Ort. Es war bis heute die größte Live-Show von Springsteen.

    Foto: Sony Music
  • Für diese eine Nacht hat der Boss das Leben der Menschen hinter der Mauer verändert.

    Für diese eine Nacht hat der Boss das Leben der Menschen hinter der Mauer verändert.

    Foto: Annie Leibovitz / Sony Music

Leave behind your sorrows
Let this day be the last
Tomorrow there'll be sunshine
and all this darkness past
 

Bruce Springsteen -  "Land of Hope and Dreams"

Ostberlin, der 19. Juli 1988 - auf der Radrennbahn in Weißensee sollte heute kein Geringerer als Bruce Springsteen sein erstes Konzert hinter dem Eisernen Vorhang spielen. 20 Mark kostete die Karte - eigentlich der schiere Wucher für eine FDJ-Kulturveranstaltung. Das hinderte schätzungsweise 300.000 Ostberliner allerdings nicht daran dennoch zu kommen.

Der Boss - amerikanisches Kulturgut! Das wollte sich niemand entgehen lassen und sie wurden nicht enttäuscht. Vier Stunden Rock and Roll, tausende ekstatische Fans und die vielleicht kürzeste, aber sicherlich am meisten unterschätzte Anti-Mauer-Rede der Geschichte.

Kommt mit uns auf Zeitreise und erlebt wie Bruce Springsteen das Leben der Menschen hinter der Mauer für eine Nacht verändert hat:

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Mehr vom Boss: