11.01.2019 | Specials Zum Geburtstag von Laurens Hammond: Eine Ode an die Hammond Orgel

Was wäre Jon Lord nur ohne seine Hammond Orgel? Und diesem Mann hat er es zu verdanken: Laurens Hammond, der heute vor 124 Jahren geboren wurde, erfand das Instrument. Und wir wollen euch seine Hammond Orgel und ihre Bedeutung für den Rock mal genauer vorstellen.

  • <p>
	Am 11. Januar 1895 kam Laurens Hammond auf die Welt. Kein Musiker, kein Produzent, sondern Erfinder! Ihm haben wir die Hammond Orgel zu verdanken, die unsere Rock-Welt nachhaltig geprägt hat.
</p>
<p>
	<small>Foto: <a href="//en.wikipedia.org/wiki/File:Laurens_Hammond_with_his_3D_glasses.jpg" title="Fair use of copyrighted material in the context of Laurens Hammond" class="" target="_blank">Fair use</a>, </small><a href="https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=34065269" class="" target="_blank"><small>Link</small></a>
</p>

    Am 11. Januar 1895 kam Laurens Hammond auf die Welt. Kein Musiker, kein Produzent, sondern Erfinder! Ihm haben wir die Hammond Orgel zu verdanken, die unsere Rock-Welt nachhaltig geprägt hat.

    Foto: Fair use, Link

  • <p>Vor allem Ray Manzarek von The Doors haben schon früh den Sound zum Markenzeichen gemacht.</p>

    Vor allem Ray Manzarek von The Doors haben schon früh den Sound zum Markenzeichen gemacht.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>
	Einer der legendärsten Hammond Organisten aller Zeiten ist natürlich Jon Lord von Deep Purple.&nbsp;
</p>
<p>
	<small>Foto:&nbsp;<a href="//commons.wikimedia.org/wiki/User:W.W.Thaler" title="User:W.W.Thaler" class="" target="_blank">W.W.Thaler - H.Weber, Hildesheim</a> - <span class="int-own-work" lang="en">Own work</span>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0" title="Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0" class="" target="_blank">CC BY-SA 3.0</a>, </small><a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14139910" class="" target="_blank">Link</a>
</p>

    Einer der legendärsten Hammond Organisten aller Zeiten ist natürlich Jon Lord von Deep Purple. 

    Foto: W.W.Thaler - H.Weber, Hildesheim - Own work, CC BY-SA 3.0, Link

  • <p>Whitesnake fanden die perfekte Mischung aus Hard Rock und Bluesrock - dabei griffen sie auch auf den Sound der Hammond Orgel zurück.</p>

    Whitesnake fanden die perfekte Mischung aus Hard Rock und Bluesrock - dabei griffen sie auch auf den Sound der Hammond Orgel zurück.

    Foto: C. Ash Newell Photography
  • <p>Ende der 1960er und Anfang der 1970er feilten Pink Floyd heftig an ihrem Sound - auch die Hammond Orgel spielte eine große Rolle. Später setzten sie aber mehr auf&nbsp;<a href="https://www.rockantenne.de/musik/musik-news/alan-r-pearlman-synthesizer-pionier-ist-tot" target="_blank">Synthesizern</a> wie bei&nbsp;<a href="https://www.rockantenne.de/musik/specials/45-jahre-the-dark-side-of-the-moon" target="_blank"><em>The Dark Side Of The Moon.</em></a></p>

    Ende der 1960er und Anfang der 1970er feilten Pink Floyd heftig an ihrem Sound - auch die Hammond Orgel spielte eine große Rolle. Später setzten sie aber mehr auf Synthesizern wie bei The Dark Side Of The Moon.

    Foto: Warner Music Group

Laurens Hammond, seines Zeichens studierter Maschinenbauer, erfand 1920 einen Synchronmotor für Uhren. Bei den Überlegungen, wie er diesen Motor anderweitig noch einsetzten konnte, kam er auf den Gedanken, mit einem Klavier herumzuexperimentieren. Er verwendete seinen Motor als Antrieb für ein paar metallene Räder, vor die er einen elektromagnetischen Tonabnehmer setzte und alles mit zwei Klaviaturen zusammenbaute. Geboren war die Hammond Orgel!

Hammonds eigentlicher Plan war, mit seinem Instrument eine günstige Alternative zu den deutlich teureren Pfeifenorgeln, wie man sie in Kirchen kennt, zu liefern. Kurz nachdem er das Instrument jedoch der Öffentlichkeit vorgestellt hatte, bekam er Bestellungen von Jazz-Komponisten wie George Gershwin und Count Basie. Somit ging die Hammond Orgel zunächst den Weg des Jazz, bis sie durch Bands wie The Doors, Genesis, Whitesnake, Pink Floyd und natürlich Deep Purple auch fest im Rock etabliert wurde.

Heute werden Hammond Orgeln von der japanischen Firma Hammond-Suzuki hergestellt, sind deutlich kleiner und funktionieren hauptsächlich durch digitale Tonerzeugung. Da diese digitalen Hammond Klänge den Originalen durchaus sehr nahe kommen ist das kein großer Nachteil, besonders wenn man bedenkt, was man tun muss um eine originale, elektromechanische Hammond Orgel überhaupt erst mal zum Laufen zu bringen:

  1. Den START SWITCH für ca. 8 Sekunden betätigen.
  2. Den RUN SWITCH einschalten und den START SWITCH für weitere 4 Sekunden halten und dann loslassen.
  3. Weitere 30 Sekunden warten, danach ist die Orgel spielbereit.

Doch trotz dieses komplizierten Prozesses fanden viele Musiker an der Hammond Orgel Gefallen und schufen mit ihr Hits, die heute absolute Klassiker der Rockmusik. Und diese Hits gibt's heute für euch auf ROCK ANTENNE!