10.07.2021 | Fakten & Portraits Happy Birthday & Rock in Peace, Ronnie James Dio: 10 Fakten über die Rock-Legende

Ronnie James Dio war zweifellos einer der besten und einflussreichsten Rock-Sänger aller Zeiten - an seinem 79. Geburtstag erinnern wir uns an die Legende mit spannenden Fakten zum Durchklicken!

  • Er war zweifellos einer der größten Rock-Sänger aller Zeiten: Ronnie James Dio! Wir feiern die Legende mit zehn spannenden Fakten zum Durchklicken -->

    Er war zweifellos einer der größten Rock-Sänger aller Zeiten: Ronnie James Dio! Wir feiern die Legende mit zehn spannenden Fakten zum Durchklicken -->

    Foto: EPA/Terje Bendiksby
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio
  • 10 Fakten über Ronnie James Dio

Die Geschichte von Ronnie James Dio:

Die Hard Rock- und Heavy Metal-Welt hat viele Größen herausgebracht und diese gehört - trotz gerade mal 1,63 Metern - zu den Allergrößten: Ronnie James Dio! Mit Rainbow und Black Sabbath spielte er mit den absoluten Meistern ihres Fachs, nur um später Solo Geschichte zu schreiben.

Doch von Beginn an: Am 10. Juli 1942 kam Ronald James Padavona als Kind einer italo-amerikanischen Familie. Ihr merkt es an der Jahreszahl: Mit Rock'n'Roll war zu jener Zeit noch nicht viel anzufangen, stattdessen begeisterte sich der junge Ronnie für klassische Musik.

Was dem knallharten Rocker erst einmal seltsam vorkommen kann, war für Dios Karriere allerdings maßgeblich - denn durch diese Inspiration kam es erst zu seinem opernhaften Gesang, den er mit knallharten Gitarren-Riffs kombinierte.

Mit der Band Elf feierte Dio in den 1960ern seine ersten Erfolge im Rock-Bereich, wodurch eine Band namens Deep Purple auf ihn aufmerksam wurde. Hieraus kristallisierte sich nicht nur eine Zusammenarbeit als Produzent, auch ein gewisser Ritchie Blackmore wurde auf den Sänger aufmerksam und holte ihn kurzerhand in sein neues Projekt Rainbow.

Mit Hits wie "Since You Been Gone", "Long Live Rock'n'Roll" und "Stargazer" setzte sich Dio ein Denkmal - doch es sollte nicht das letzte bleiben: Nachdem Black Sabbath Ozzy Osbourne wegen anhaltender Alkohol-Probleme vor die Tür setzte, übernahm Dio das Mikrofon. Die anfängliche Skepsis seitens der Fans wurde mit dem Album Heaven And Hell beiseite gewischt.

Konnte Dio die Fans immer begeistern, so gestaltete sich die Zusammenarbeit mit anderen Dickköpfen wie Blackmore oder Black Sabbaths Tony Iommi immer wieder als schwierig - der logische Schluss: Das Soloprojekt. Nach solch legendären Bands mag man meinen, dass eine Solokarriere verpufft wie ein Tropfen Wasser auf dem heißen Stein, doch von wegen! Mit seinen Alben Holy Diver, The Last in Line und Sacred Heart gilt Dio als Wegbereiter des Power Metals.

Ronnie James Dio hat zahlreiche Größen der Metal-Szene beeinflusst. Metallica-Drummer Lars Ulrich betont stets, der erste Dio-Fan Dänemarks gewesen zu sein und auch unsere Metal-Queen Doro Pesch nennt ihn als einen ihrer wichtigsten Einflüsse. Desweiteren ehrten Tenacious D die Hard Rock-Größe in ihrem 2009er-Film "The Pick of Destiny".

Umso größer war die Trauer in der Rock-Welt, als die Legende am 16. Mai 2010 von uns ging. Im Alter von 67 Jahren war Ronnie James Dio an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. Sein musikalisches Werk sowie die Rocker-Geste "Mano Cornuta" wird auf ewig unvergessen bleiben - außerdem ehren wir ihn in der ROCK ANTENNE Hall of Fame, in die ihr Ronnie 2020 gewählt habt.

Heute wäre Dio 79 Jahre alt geworden - wir schicken Grüße in den Rockerhimmel und sagen: "Heavy Birthday und Rock in Peace, Ronnie James Dio!"

Das könnte euch auch interessieren:

Der beste Heavy Metal non stop im Stream: