Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Das Rock News-Update am 06.08.2020

Gott­hard vernei­gen sich mit einem Album vor ihrem Sänger Steve Lee, ein bisher unver­öf­fent­lich­ter Tom Petty-Song ist da und Patti Smith betritt die Online-Bühne. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: GOTT­HARDTOM PETTYPATTI SMITHELVIS PRES­LEYMACHINE GUN KELLY FEAT. TRAVIS BARKER

Gotthard: Tribute-Album in Erinnerung an den großen Steve Lee

Erst gestern haben wir unsere Gläser erho­ben auf den groß­ar­ti­gen Steve Lee. Als Stimme von Gott­hard hat er inter­na­ti­o­nale Erfolge gefei­ert und die Band auf den Hard Rock-Thron der Schweiz geführt – 2010 verstarb Lee bei einem tragi­schen Unfall.

Anläss­lich seines zehn­ten Todes­tags wollen auch seine alten Wegge­fähr­ten von Gott­hard an ihren Freund und Sänger erin­nern, dafür veröf­fent­li­chen sie das Tribute-Album Steve Lee – The Eyes Of A Tiger: In Memory Of Our Unfor­got­ten Friend. Den Count­down dazu haben sie bereits gestern einge­lei­tet mit der Cover-Version des Survi­vor-Klas­si­kers „Eye Of The Tiger“, auf der Steve selbst noch gesun­gen hat.

"Ich hätte niemals für möglich gehal­ten, noch einmal ein Album mit seiner einma­li­gen Stimme aufzu­neh­men. Es war es sehr emoti­o­nal, die Bass­li­nien einzu­spie­len“, so Gott­hard-Bassist Marc Lynn und sein Gitar­ren-Kollege Freddy Sche­rer ergänzt: Diese letzte Session mit Steve bringt so viele Erin­ne­run­gen zurück – an gemein­same Shows, aber auch daran, was für ein gross­ar­ti­ger Sänger er war.“

Am 02. Okto­ber 2020 wird die Scheibe erschei­nen – hier könnt ihr euch ein Exem­plar vorbe­stel­len.

Tom Petty: So bekommt ihr den neuen Song „There Goes Angela (Dream Away)“

Tom Petty Foto: Warner Music Group

Wann die Samm­lung der Wild­flo­wers-Sessi­ons genau erschei­nen soll, ist noch nicht klar – doch die Warte­zeit verschö­nern Tom Pettys Erben mit einer neuen, bisher unver­öf­fent­lich­ten Single „There Goes Angela (Dream Away)“.

Hier­bei handelt es sich wohl um einen echten Schatz aus dem Archiv Pettys. Heart­brea­kers-Keyboar­der Benmont Tench meinte gegen­über Siri­usXM: „Ich erin­nere mich nicht, die Nummer je gehört zu haben. Ich erin­nere micht nicht einmal, das Lied je geprobt zu haben. Als es anfing zu laufen, habe ich Gänse­haut bekom­men“.

Um an den Song zu kommen, müsst ihr aber zuerst ein Quiz lösen. Wenn ihr Tom Pettys offi­zi­elle Home­page besucht, werden euch fünf Fragen zur Karriere des US-Rockers gestellt, wenn ihr sie beant­wor­tet habt, könnt ihr die Nummer kosten­los herun­ter­la­den.

Patti Smith: Online-Performance mit Musik und Lesung

Am 04. Septem­ber betritt die Godmo­ther of Punk die Bühne der Murmrr Thea­ters in Broo­klyn mit einer ganz beson­de­ren Auffüh­rung für ihre Fans. Via Online-Stream kann man die Perfor­mance von Patti Smith verfol­gen, die neben ihren größ­ten Hits auch Kapi­tel aus ihrer Biogra­fie „Year of the Monkey“ zum besten geben wird.

Tickets für den Stream kosten 30 US-Dollar und können ab dem 07. August über die Home­page des Murmrr Thea­ters erwor­ben werden. Beglei­tet wird Smith dabei von ihrem lang­jäh­ri­gen Band­kol­le­gen Tony Shanahan, gefilmt wird der Auftritt von Kamera-Genie Matt­hew Schro­eder.

Patti Smith vor einer Backsteinwand Foto: Steven Sebring / Sony Music

Elvis Presley: „That’s Alright (Mama)“-Gitarre versteigert

Elvis Presley spielt Gitarre Foto: Sony Music

Auch über 40 Jahre nach seinem Tod wird Elvis Pres­ley welt­weit bewun­dert. Dement­spre­chend groß ist auch die Begeis­te­rung für Memo­ra­bi­lia des Kings Of Rock’n’Roll.

Bei einer Auktion wurde nun eine alte Martin D-18-Gitarre, die Elvis gehörte, laut TMZ für satte 1,32 Milli­o­nen US-Dollar verstei­gert. Der anonyme Käufer stellte damit einen Rekord auf für die teuerste Elvis-Erin­ne­rungs­stück.

Die Gitarre wurde im Jahr 1942 gebaut und befand sich von 1954 bis 1956 im Besitz des Kings. Mit ihr nahm er ein paar seiner ersten Stücke auf, darun­ter „Blue Moon of Kentu­cky“, „Good Rockin‘ Tonight“ und den Klas­si­ker „That’s Alright (Mama)“.

Elvis selbst hat das Schmuck­s­tück etwas aufgehübscht, indem er die Metall­buch­sta­ben „ELVIS“ auf das Instru­ment geklebt hat – aller­dings gilt das „S“ inzwi­schen als verschol­len, doch „ELVI“ liest sich ja auch ganz nett.

Machine Gun Kelly feat. Travis Barker: Der neue Song „Concert For Aliens“

Als Rapper ist er bekannt gewor­den, doch er scheint sich im Rock-Genre bestens zu fühlen: Machine Gun Kelly! Nach­dem er seine ersten Sporen in Zusam­me­n­a­r­beit mit Mötley Crüe verdiente, über­zeugte er auch mit seiner Punk-ange­hauch­ten Single „My Bloody Valen­tine“.

Nun legt er mit der Single „Con­cert For Aliens“ nach, für die er sich erneut mit einem Exper­ten des Genres zusam­men getan hat: blink-182-Drum­mer Travis Barker. Zum launi­gen Sommer-Song gibt es ein nicht minder launi­ges Lyric-Video.

Viel Spaß beim Anschauen!

ROCK ANTENNE Live

Hier rockt Deutschland!

Gerade läuft: